Leib BMW M3 Cabrio: Undercover-Tuning bringt 610 Kompressor-PS

BMW M3 | 26.11.2013 von 4
Leib-BMW-M3-Cabrio-E93-Tuning-G-Power-Kompressor-01

Gebaut wird es zwar nicht mehr, aber schnell ist es noch immer – und es spricht auch nichts dagegen, es noch ein ganzes Stück schneller …

Gebaut wird es zwar nicht mehr, aber schnell ist es noch immer – und es spricht auch nichts dagegen, es noch ein ganzes Stück schneller zu machen. Leib Engineering hat sich das mittlerweile in den Ruhestand getretene BMW M3 Cabrio der Generation E93 zur Brust genommen und ein Tuning-Paket auf die Beine gestellt, das nicht nur die knapp 16.000 M3 Cabrio-Kunden ansprechen dürfte.

Dabei hat sich der Tuner aus Gießen ganz konsequent auf die Technik konzentriert und die Außenhaut des Klappdach-M3 komplett unverändert belassen, Kenner könnten höchstens beim Blick auf die vom BMW 1er M Coupé bekannten 19 Zoll-Felgen Verdacht schöpfen. Unterm Blech wurde dafür um so stärker Hand angelegt, um die Performance zu steigern.

Leib-BMW-M3-Cabrio-E93-Tuning-G-Power-Kompressor-02

Wichtigste Maßnahme ist in dieser Hinsicht ohne Zweifel das Kompressor-System vom Typ G-Power SK II CS, das dem eigentlich als Saugmotor antretenden Hochdrehzahl-V8 speziell bei niedrigen Drehzahlen erheblich mehr Kraft entlockt. Bei rund 0,5 bar Ladedruck steigt die Leistung von 420 auf 610 PS, das maximale Drehmoment klettert auf 590 Newtonmeter.

Um die neuen Zahlen standhaft bieten zu können, verbaut Leib Engineering neben dem Kompressor ASA T1-523 auch ein zusätzliches Kraftstoffpumpensystem, leistungsfähigere Einspritzdüsen und Zündkerzen, eine Ansaugluftführung aus Carbon und Edelstahl inklusive großem Sportluftfilter sowie eine entsprechende Anpassung der Steuergerätesoftware.

Abgerundet wird das Leib Engineering BMW M3 Cabrio E93 von einer Supersprint-Sportabgasanlage mit Klappensteuerung und zwei 100-Zellen-Kats von HJS sowie einem KW DDC Gewindefahrwerk mit elektronischer Dämpferverstellung.

Find us on Facebook

Tipp senden