Bild-Vergleich: BMW 4er F32, Audi A5 und Mercedes E-Klasse Coupé

BMW 4er | 15.06.2013 von 34

Nachdem die Hüllen von der Serienversion des BMW 4er F32 endlich gefallen sind, ist es höchste Zeit für einen ersten Bildvergleich mit den beiden schärfsten …

Nachdem die Hüllen von der Serienversion des BMW 4er F32 endlich gefallen sind, ist es höchste Zeit für einen ersten Bildvergleich mit den beiden schärfsten Gegnern des E92-Nachfolgers. Diese kommen ebenfalls aus Deutschland und befinden sich bereits in der zweiten Hälfte ihres Modellzyklus, weshalb beide Fahrzeuge bereits ein Facelift tragen.

Ganz abseits technischer Fragen zeigt unser Bild-Vergleich, wie sich das brandneue BMW 4er Coupé im Vergleich mit Mercedes E-Klasse Coupé und Audi A5 Coupe Facelift schlägt. Alle drei Modelle bewegen sich bei der Gesamtlänge in einem Fenster von weniger als acht Zentimetern und basieren auf den Mittelklasse-Limousinen ihrer jeweiligen Marke.

Bild-Vergleich-BMW-4er-Coupe-F32-Mercedes-E-Klasse-Audi-A5

Während BMW und Mercedes in der Regel auf Standardantrieb mit angetriebenen Hinterrädern setzen, kommt das Audi A5 Coupé in der Regel mit Frontantrieb. Optional gibt es sowohl bei BMW als auch bei Audi diverse Modelle mit Allradantrieb, beim Mercedes E-Klasse Coupé ist diese Option derzeit nicht verfügbar.

Als Alleinstellungsmerkmal in der Motorenpalette gibt es im Fall der 4er-Reihe ab November das neue BMW 435d xDrive Coupé mit 313 PS starkem Sechszylinder-Biturbo-Diesel, die stärksten Selbstzünder der Wettbewerber haben nur einen Turbolader und sind mindestens 60 PS schwächer. Ansonsten bieten alle drei Hersteller ein breit gefächertes Motorenprogramm mit diversen Benzin- und Diesel-Triebwerken für fast jeden Geschmack.

  • Palle

    Front:
    1,2 = BMW und Mercedes
    3= Audi

    Seite:
    1=BMW
    2=Mercedes
    3= Audi

    Heck:
    1=BMW
    2=Audi
    3=Mercedes

  • http://www.grafix-center.de/ Thomas

    Der BMW ist mit Abstand wirklich der schönste.
    Er wirkt schön filigran und nicht so aufgebläht wie seine Konkurrenten, was ja mittlerweile leider Trend ist. Egal ob Limo oder Geländewagen, alles muss aussen wie ein Sportwagen.
    Aber man muss auch sagen, dass im direken Vergleich zum Concept einiges verschenkt worden ist.
    Die LED Scheinwerfer hätte man ruhig übernehmen können, ebenso die Rückleuchten, das waren richtige Eyecatcher.

    • daro

      geschmacksverirrung…

    • Mat81

      scheiss 4er epic fail habe gerade das Video gesehen, die Blinklichter hinten sind wirklich fette Glühbirnchen alle 1980 Style puhaha

  • Pingback: BMW 4 Series Coupe vs. Audi A5 vs. Mercedes-Benz E-Class Coupe()

  • Pingback: Photo Comparison: BMW 4 Series Coupe vs. Audi A5 vs. Mercedes-Benz E-Class Coupe | labmw.com()

  • Pingback: Photo Comparison: BMW 4 Series Coupe vs. Audi A5 vs. Mercedes-Benz E-Class Coupe | Bimmerpedia()

  • mkj

    Ein seltener Fall: mir gefallen alle drei sehr gut!
    Der BMW sieht viel viel besser aus als sein Vorgänger. Sehr gelungen. Für mich derzeit der schönste BMW.

    Der Audi sieht trotz seines Alters immer noch gut aus, auch wenn er mir als Vorfacelift noch besser gefiel. Da war er für mich eines der schönsten Autos überhaupt. Nur im Cockpit sieht man, dass er in die Jahre gekommen ist. Das Auto kam ja schon vor dem A4 auf den Markt!
    Der Mercedes wirkt auf mich etwas maskuliner als die anderen zwei. Besonders die Front finde ich hier gelungen. Einer der wenigen Mercedes der mir gefällt, da ich mit dem Wagoner-Linienchaos nicht zu recht komme.

    Jeden einzelnen davon würde ich mir kaufen. Guter Vergleich.. Allerdings muss man auch sehen, wie alt der Audi schon ist. Hat sich gut gehalten. Nachdem der Designchef gewechselt wurde, hoffe ich, dass die Audis wieder schöner werden, so wie in der Walter Da Silva Ära. Für Mercedes hoffe ich, dass man Wagoner endlich an die Leine nimmt. Bei BMW hat man die Ära der überzeichneten Autos überwunden. Sehr schön.

  • Kurzla

    Benny, mach doch mal einen Bildvergleich BMW 4er gegen 4er Concept

  • Chris35i

    Der 4er sieht in der Frontperspektive zu gestreckt aus, als hätte jemand das Bild langgezogen, die Höhe aber nicht angepasst. Hier hätte ich mir eine bulligere Optik gewünscht, wie z.B. beim 5er oder 6er.

    Ansonsten sieht er rundum besser aus, als die beiden Konkurrenten, wenn auch nicht absolut geil – das war das Concept: luxuriös, einzigartig und dominant.

    • showi

      Das ist ja die dämliche Hängenase wie beim 3er. Einzig beim 3GT ist die Front stimmig bzw. gerade noch akzeptabel was die Höhe betrifft. Es sind ca. 10cm Höhenunterschied vom 3er zum 3GT. Hab gehofft es wird beim 4er besser, leider vergeblich.

  • MercedesBoy

    E-Klasse Coupe technologisch ,designmässig, comfort überlegen. Der Top Motor braucht sich for BMW nicht verstecken. Schaut der Mercedes hat , Voll LED rücklichter, inklusive Bremslichter. BMW verwendet ja immer noch Birnchen haha 2014 Loosers. Und was BMW mit der Frontspoiler Lippe als COncept uns präsentierte hat Mercedes mit dem AMG Styling in die Produktion umgesetzt. http://www.mercedes-benz.de/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/new_cars/models/e-class/_c207.bWVkaWFTdGFnZS5TaW5nbGU~-2728099625-FallbackImage.jpeg

    • 135iCoupe_N55

      technologisch überlegen? Hab ich was verpasst :D :D :D

      • Sven

        selbst die start stop automatik arbeitet besser im Mercedes als beim 2013 , 3er, und da der 4er nur Produktverarsche ist , und eigentlich ein 3er mit 2 Türen weniger. Aber 2000 Euro mehr.

        • 135iCoupe_N55

          die Start-Stopp-Automatik wäre bei mir so oder so immer deaktiviert ;-)

          Zum nächsten Punkt, natürlich ist der 4er nur ein 3er mit 2 Türen, der A5 ist nur ein A4 mit 2Türen und das E-Klasse Coupe ist nur eine C-Klasse mit 2Türen, wo ist die Verarsche jetzt größer?

          Aber who cares? ein Coupe kauft man sich wegen der sportlicheren und eleganteren Optik und nicht weil es ein besseres Produkt ist als die vergleichbare Limo.

          • MFetischist

            “die Start-Stopp-Automatik wäre bei mir so oder so immer deaktiviert ;-)

            Richtig ;)

      • Slexx

        Bei einer EKlasse sieht man den Unterschied zur Aklasse. ABer der 4er hat das gleiche Interior wie ein 1er BMW . zu 90% , SPiegelkappen durch alle Serien SChwarz, um kosten zu sparen. Die Front sieht aus wie scharzes billiges plastik. BMW macht Mega Gewinne and die Kunden wird nichts weitergegen. nein. Es wird sogar noch mehr eingespart, damit sich die Fetten Börsenzecken noch mehr verdienen können.

        • 135iCoupe_N55

          Habe die Innenräume vom 3er BMW und vom E-Klasse Coupe noch nicht verglichen, dass Benz da mittlerweile die Nase leicht vorne hat kann ich mir vorstellen, irgendetwas müssen sie ja anbieten oder wieso kostet ein vergleichbarer Benz immer 2-3tsd Euro mehr?
          Ich bin mit der Innenraumverarbeitung meines E82 sehr zufrieden und im Gegensatz zur A-Klasse sind meine Interieurleisten auch aus echtem Carbon ;-)
          (hab diese Performanceleisten beim Kauf geschenkt bekommen! Ansonsten hätte ich ordentlich dafür löhnen müssen^^)

          PS: Ich habe Mercedesboy bzgl. der technologischen Überlegenheit des E-Klassecoupes gefragt und nicht nach der Qualitätsanmutung und Materialverarbeitung ;-)

  • Viktor

    Ich finde es sehr schade, dass man im Modelljahr 2014 (!) im 4er immer noch keine aktive Sitzbelüftung ordern kann. Mercedes und Audi können das besser… für mich enttäuschend, da ich diese Option als für mich essentiell sehe.

  • Bernd

    BMW scheint das Gewicht des 4er wirklich im Griff zu haben. Selbst der 428i schafft laut BMW mit “nur” 245PS den Sprint bis 100 in nur 5,9 Sekunden. Da kann man auf den M4 gespannt sein. Das FL der E-Klasse gefällt mir überhaupt nicht so recht. Mercedes hat das m.M.n. echt gute Design beliebig und austauschbar gemacht. Der A5 ist in die Jahre gekommen und wirkt total langweilig.

    • mkj

      Ich finde, der A5 wirkt total klassisch.

      • Pro_Four

        …was ist denn bitte total klassisch? Mach mal den Erklärbar…^^

        • mkj

          Manche Autos altern schnell, andere werden Klassiker. Prognosen sind schwer, aber machbar. Ein Audi A6 C4 ist einfach nur ein altes Auto, und so sieht es aus. Nicht mehr zeitgemäß. Ein Audi R8V8 in Urform (sofern ungetunt) wird einmal ein Klassiker, genauso ein A5 Coupe (in Urform). Ein BMW 5er E39 ist einfach nur ein altes Auto, nicht mehr zeitgemäß, ein BMW 8er Coupe ist ein Klassiker (sofern ungetunt), genau wie ein M1. Natürlich liegt das immer im Auge des Betrachters, allerdings gibt es Designs die entweder so wegweisend oder so vollkommen oder so ungewöhnlich waren, dass sie für sich stehen und allen Anfechtungen des Neuen überstehen. Nehmen wir Ferrari: Ein 328 ist ein Klassiker, er war der letzte Vertreter einer Designära bei Ferrari, der Nachfolger 348 wird verschmäht und als wenig gelungen betrachtet, obwohl der Wagen damals als echt cool galt und die im Testarossa begonnene neue Designsprache auf die Spitze trieb, gilt das Design heute als nicht wegweisend, sondern als Höhepunkt einen Irrweges, den man mit dem 355 gleich wieder korrigiert hat (der 355 ist ein klassisches Interimsdesign). Ich glaube ich lehne mich hier nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich sage: das Audi A5 Coupe vor Facelift wird einmal ein echter Klassiker, aufgrund seiner überaus gelungenen und harmonischen Form werden die Menschen es auch in 20 Jahren noch lieben. Wir können in 20 Jahren wieder drüber sprechen. Nehme auch Wetten an;-)

  • cisi

    Audi sieht doch seit X Jahren immer gleich aus…. da kommt eh nur Mercedes oder BMW in frage.

    • Cherry2

      Bei BMW seit erscheinen des F10 doch genau das gleiche, teilweise sogar noch extremer siehe F10/F30.

  • BMW_550i

    1) BMW
    2) Mercedes

    Sehen beide richtig schön aus, wobei mir der F32 mehr zusagt.

    Grüße aus München.

    PS.: Benny, Triebwerke gibt es nur aus München .. ;-))))

    • Hansi

      Welch eine Überraschung dieser Kommentar…

  • MFetischist

    Sie haben den 3er aus einem Blickwinkel minimal von unten aufgenommen. Dadurch fällt die Hängenase optisch nicht so ins Gewicht.

    Front:
    -Benz

    Heck:
    – Benz / BMW

    Seite:
    -BMW

    Interieur:
    -BMW ( logo )

  • 330d E92

    Bin etwas enttäuscht vom 4er, hatte auf Grund der Nomenklatur gehofft, er setzt sich optisch etwas mehr vom – in meinen Augen – biederen 3er ab. :(

    • Muschi

      in meinen augen ist nun der 4er biederer gegenüber der 3er Limo mit M-Packet. Macht optisch diesen 4er fertig.

  • BMW

    Wie schon gesagt im Vergleich zum Concept ist der 4er sehr bieder und fast langweilig.
    Da steht er nun im Vergleich zu den Wettbewerbern auch nicht besser da und das obwohl der Audi schon in die Jahre gekommen ist.

  • Tschuess

    1. MB
    2. Audi
    .
    .
    .
    Letzter: BMW ( Innen, Außen, Motor, Preis … )

  • Pingback: Comparativ foto: BMW Seria 4 Coupe vs. Audi A5 vs. Mercedes-Benz Clasa E Coupe()

  • Pingback: Die neue Mercedes E-Klasse im Vergleich zu den Konkurrenten | E-Coupe Blog()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden