Bild-Vergleich: BMW 4er F32, Audi A5 und Mercedes E-Klasse Coupé

BMW 4er | 15.06.2013 von 34

Nachdem die Hüllen von der Serienversion des BMW 4er F32 endlich gefallen sind, ist es höchste Zeit für einen ersten Bildvergleich mit den beiden schärfsten …

Nachdem die Hüllen von der Serienversion des BMW 4er F32 endlich gefallen sind, ist es höchste Zeit für einen ersten Bildvergleich mit den beiden schärfsten Gegnern des E92-Nachfolgers. Diese kommen ebenfalls aus Deutschland und befinden sich bereits in der zweiten Hälfte ihres Modellzyklus, weshalb beide Fahrzeuge bereits ein Facelift tragen.

Ganz abseits technischer Fragen zeigt unser Bild-Vergleich, wie sich das brandneue BMW 4er Coupé im Vergleich mit Mercedes E-Klasse Coupé und Audi A5 Coupe Facelift schlägt. Alle drei Modelle bewegen sich bei der Gesamtlänge in einem Fenster von weniger als acht Zentimetern und basieren auf den Mittelklasse-Limousinen ihrer jeweiligen Marke.

Bild-Vergleich-BMW-4er-Coupe-F32-Mercedes-E-Klasse-Audi-A5

Während BMW und Mercedes in der Regel auf Standardantrieb mit angetriebenen Hinterrädern setzen, kommt das Audi A5 Coupé in der Regel mit Frontantrieb. Optional gibt es sowohl bei BMW als auch bei Audi diverse Modelle mit Allradantrieb, beim Mercedes E-Klasse Coupé ist diese Option derzeit nicht verfügbar.

Als Alleinstellungsmerkmal in der Motorenpalette gibt es im Fall der 4er-Reihe ab November das neue BMW 435d xDrive Coupé mit 313 PS starkem Sechszylinder-Biturbo-Diesel, die stärksten Selbstzünder der Wettbewerber haben nur einen Turbolader und sind mindestens 60 PS schwächer. Ansonsten bieten alle drei Hersteller ein breit gefächertes Motorenprogramm mit diversen Benzin- und Diesel-Triebwerken für fast jeden Geschmack.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden