BMW Z4 2013: Preis sinkt dank Einführung des Z4 sDrive18i E89 LCI

BMW Z4 | 16.01.2013 von 8

Zum März 2013 überarbeitet BMW wie in jedem Jahr die Preise der meisten Modelle und passt diese an die aktuellen Gegebenheiten an. So sind die …

Zum März 2013 überarbeitet BMW wie in jedem Jahr die Preise der meisten Modelle und passt diese an die aktuellen Gegebenheiten an. So sind die Preise beispielsweise bei der 3er-Reihe um 300 Euro gestiegen, ein 320d kostet nun mindestens 35.650 Euro. Der neue BMW 325d F30 mit Biturbo-Diesel ist ab 38.850 Euro erhältlich, für den ebenfalls neuen BMW 325d Touring F31 müssen mindestens 40.600 Euro investiert werden.

Natürlich sorgen neues Modelljahr und Facelift auch beim BMW Z4 2013 für preisliche Veränderungen, der Einstieg in den Roadster wird dabei sogar günstiger. Das liegt allerdings nicht an einer Reduzierung des Preises, sondern an der Einführung des neuen Basis-Modells BMW Z4 sDrive18i mit 156 PS.

Der Einstieg in die Welt des BMW Z4 Roadster ist künftig ab 33.950 Euro möglich. Dafür bekommt man den Zweisitzer mit einem 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinder. Mit Schaltgetriebe beschleunigt das neue Modell in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 und bis zu einer Vmax von 221 km/h. Mit der optional erhältlichen Achtgang-Automatik dauert der Standardsprint zwei Zehntelsekunden länger, die Höchstgeschwindigkeit sinkt um ein km/h. Der Normverbrauch des neuen Einstiegs-Z4 liegt bei 6,8 Liter auf 100 Kilometer.

Wer mehr Leistung wünscht, kann zu den stärkeren Vierzylinder-Modellen BMW Z4 sDrive20i mit 184 PS (ab 36.950 Euro) oder Z4 sDrive28i mit 245 PS (ab 43.950 Euro) greifen. Außerdem stehen die beiden Sechszylinder-Varianten Z4 sDrive35i (306 PS, ab 49.600 Euro) und Z4 sDrive35is (340 PS, ab 57.600 Euro) zur Wahl.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden