AutoBild: BMW 1er Limousine ab 2016 mit Frontantrieb & Dreizylinder

BMW 1er | 19.11.2012 von 35

Da Autos nach einem ungeschriebenen Gesetz von Generation zu Generation größer werden, findet sich alle paar Jahre Platz für eine neue Baureihe unterhalb der ehemaligen …

Da Autos nach einem ungeschriebenen Gesetz von Generation zu Generation größer werden, findet sich alle paar Jahre Platz für eine neue Baureihe unterhalb der ehemaligen Einstiegsmodelle. Seit 2004 bietet BMW unterhalb der 3er-Reihe den 1er an, wobei Coupé und Cabrio der neuen Einstiegs-Baureihe in der Länge bereits den ersten BMW 3er der Generation E21 übertrafen.

Die seit 2011 angebotene zweite 1er-Generation (F20) erreicht auch als Hatchback beinahe die Länge des BMW 3er E21 – und bietet so genügend Raum für die Einführung einer neuen Einstiegs-Limousine unterhalb der 3er-Reihe, die ihrerseits seit 1975 um knapp 27 Zentimeter gewachsen ist.

Laut der aktuellen Ausgabe der AutoBild könnte die BMW 1er Limousine 2016 auf den Markt kommen und dann genau wie der MINI F56 und die Serienversion des BMW Active Tourer Concept auf der neuen Frontantriebs-Plattform (UKL) basieren. Diese Plattform bietet auch die Möglichkeiten zum Einsatz eines Allradantriebs, die meisten Modelle dürften das Werk aber mit Frontantrieb verlassen – und mit einem 1,5 Liter großen Turbo-Dreizylinder unter der Haube, denn nur die stärkeren Varianten werden mit Vierzylinder ausgeliefert.

Mit der BMW 1er Limousine würden die Münchner einen direkten Wettbewerber für die bereits deutlich früher kommenden Wettbewerber aus Ingolstadt und Stuttgart auf die Räder stellen. Um im Duell mit der Audi A3 Limousine und dem kleinen CLS-Bruder Mercedes CLA, übrigens ebenfalls mit Front- oder optionalem Allradantrieb, bestehen zu können, soll der Einstiegspreis für die 1er Limousine etwa 4.000 Euro unterhalb einer 3er Limousine liegen.

Da der 3er zur Zeit ab 28.500 Euro zu haben ist, rechnet die AutoBild mit Grundpreisen im Bereich von 24.000 Euro. Ob es bis 2016 bei diesen Zahlen bleibt, lässt sich natürlich nicht mit Gewissheit sagen.

(Bilder: TheophilusChin.com)

  • cisi

    der 1er wird somit zum mini klon im bmw portfolio. Hoffendlich greift diese FWD virus nicht höher in die modellpalette.
    Warum sollte man sie die kiste eigendlich kaufen… FWD limousinen gibts von der konurrenz auch, und billiger sind die auch noch…. scha(n)de bmw scha(n)de

    • Jack

      Immer wieder der gleiche Schwachsinn, da wird seitens Autobild spekuliert wie blöd und gibt genug die das für bare Münze halten. Von Bimmertoday habe ich mir aber einen kritischen Kommentar dazu erwartet.
      Die “1er Limousine” kommt als BMW 2er Gran Coupé und ausschließlich mit Heckantrieb. Über Dreizylinder im 2er würde ich mich sehr wundern aufgrund der bisher durchgesickerten Informationen (bspw. http://tinyurl.com/cqnd4vx) sowie die Tatsache, dass das 1er Coupé/Cabrio der E82/E88 Baureihe erst ab 118i/d und nicht mit 116i/d zu haben war.
      Release vorauss. Ende 2013 und Markteinführung Anfang/Mitte 2014.
      Quelle: http://tinyurl.com/ctm6wgo
      Mfg

    • Jack

      Immer wieder der gleiche Schwachsinn, da wird seitens Autobild spekuliert wie blöd und gibt genug die das für bare Münze halten. Von Bimmertoday habe ich mir aber einen kritischen Kommentar dazu erwartet.
      Die “1er Limousine” kommt als BMW 2er Gran Coupé und ausschließlich mit Heckantrieb. Über Dreizylinder im 2er würde ich mich sehr wundern aufgrund der bisher durchgesickerten Informationen (bspw. http://tinyurl.com/cqnd4vx) sowie die Tatsache, dass das 1er Coupé/Cabrio der E82/E88 Baureihe erst ab 118i/d und nicht mit 116i/d zu haben war.
      Release vorauss. Ende 2013 und Markteinführung Anfang/Mitte 2014.
      Quelle: http://tinyurl.com/ctm6wgo
      Mfg

      • Jack

        Sorry für Doppelpost, bittte löschen.

      • der_ardt

        steht doch nirgendwo, dass es so kommt oder dass das auch nur wahrscheinlich ist. Schreibt Benny doch auch (“laut AutoBild..”)!

      • simons700

        Das hab ich mir auch gedacht als ich den Artikel bei Autobild gelesen habe.
        Die schreiben das wirklich als ob es von BMW gerade in einer Pressemitteilung veröffentlicht worden währe…

        Dabei ist alles nur ein Hirngespinst von einem Journalisten.

        Ob das jetzt so kommt oder nicht weiß doch niemand

      • pimpmy911

        naja, vorstellbar ist ein 2er GC mit 118d 3 Zylinder schon – so abwegig find ich das nicht, ich begrüß es zwar nicht, aber halte es doch für möglich.

    • Jack

      Immer wieder der gleiche Schwachsinn, da wird seitens Autobild
      spekuliert wie blöd und gibt genug die das für bare Münze halten. Von
      Bimmertoday habe ich mir aber einen kritischen Kommentar dazu erwartet.
      Die
      “1er Limousine” kommt als BMW 2er Gran Coupé und ausschließlich mit
      Heckantrieb. Über Dreizylinder im 2er würde ich mich sehr wundern
      aufgrund der bisher durchgesickerten Informationen (bspw. http://tinyurl.com/cqnd4vx) sowie die Tatsache, dass das 1er Coupé/Cabrio der E82/E88 Baureihe erst ab 118i/d und nicht mit 116i/d zu haben war.
      Release vorauss. Ende 2013 und Markteinführung Anfang/Mitte 2014.
      Quelle: http://tinyurl.com/ctm6wgo
      Mfg

  • shahab akhavin

    BMW war immer beliebt wegen Hinterradantrieb und jetzt bauen fast alles um auf Vorderradantrieb! Richtig schade was ihr da macht!! Ich werde wohl in Zukunft keinen BMW mehr kaufen, was da alles von denen kommt ist ja grausam! Der 1er sieht auch total lächerlich aus und jetzt soll eine Limou noch gebaut werden? Baut mal einen Mittelmotor Sportwagen wie ein R8 und macht den neuen 1er Coupe (2er) bloß nicht so häßlich wie der halbe 1er und baut wieder ein N54 Motor ein!

    • der_ardt

      Fast alles??? Lass mal die Kirche im Dorf. Ich halte auch nicht viel von Frontantrieb, außer bei den Not-gegen-Elend-Fahrzeugen wie z.B. Touran, aber bei BMW gibt es momentan keine Frontantriebler, die kommen erst mit der nächsten 1er-Generation und dem Van. 3er wird davon sicher nicht betroffen sein, weil die Motorleistung (oder eher Drehmoment) des 3ers steigt und der Längseinbau der Motoren Frontantrieb sinnlos werden lässt. Das kann sich nichtmal BMW leisten. In der Vergangenheit hatte BMW keinen Supersportler nötig, weil jede Baureihe sportlich war. Die Motorleistung ist zu gering, sonst würde der CSL Kreise um den R8 fahren, und das ohne Allrad und Mittelmotor.

      Schönes 1er Coupé mit N54 würde ich auch gern sehen ;-)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

      • Der_Namenlose

        Sehe ich auch so. Es gibt zurzeit so viele Autos von BMW auf Hinterradantriebsbasis gibt (MINI ausgenommen) wie nie zuvor. Also an Auswahl mangelt es wirklich nicht.
        Und der MINI fährt mit Frontantrieb auch nicht so unsportlich:)

  • M_POWER_FAN

    gibt ja genug Bilder die zeigen, dass die Leute beim 1er die Schneeketten auf die Vorderräder gemacht haben…

    Ich behaupte mal, 90% der Autofahrer ist es völlig schnuppe ob ihr Auto Front oder Heckantrieb hat, bzw. 90% das nicht mal wissen.

    BMW hat da mit Sicherheit verlässliche Zahlen. Kostendruck, Öko-Wahnsinn und schon haben wir einen Frontantrieb im BMW :(

    • Jack

      Frontantrieb erhält der 1er erst ab der Nachfolgegeneration des F20.

  • http://twitter.com/iQP_ iQP

    Oh mit RWD könnte das ein tolles Auto werden, aber so dann doch lieber ein 2er Cupe oder eben den guten alten 3er (4er) wenn man Freude am Fahren haben möchte….

  • Pingback: Passione BMW – Notizie su BMW – Serie 1 4 porte, un altro prodotto a trazione anteriore()

  • Bavarian Driver

    Pfui Gack! 4000€ mehr san mas wert fia a 3er Limousine, bevor i ma den Gack kaufa dad!

  • dicker

    das wird der hässlichste BMW aller zeiten. auf den spuren von vw santana, vw polo (5 türer) und fiat multipla. hurra, dazu noch ein fetter 3 zylinder.

  • BMW_550i

    Schwachsinn. BMW braucht keinen Frontantrieb. Man kam so viele Jahre mit dem Hinterradantrieb zurecht – nun sehe ich alle Vertreter mit Krawatte und Anzug im BMW 1er oder 1er VAN – ich kann es nicht sehen. Echt zum Kotzen, sowas.

    BMW – bitte bleibt exklusiv und für Leute, die wissen, was Autos sind – also mit RWD. FWD benötigt KEIN Mensch, aber wirklich nicht.

    Und lasst die AudiBlöd reden, dass RWD den Raum nimmt wegen der Kardanwelle – lieber verliert man einen Test, als auf Tugenden zu verzichten, meint ihr nicht auch?

    Grüße aus München.

    • andy

      BMW und exklusiv- Danke für den Lacher :)

      • BMW_550i

        Sehr geehrter Herr Andy!

        Dies habe ich gerne getan.

        Ich verbleibe mit recht herzlichen Grüßen und freue mich auf Ihr erneutes Kommentieren!

        BMW_550i

  • Fabio

    Die Idee mit der “kleinen Limo” finde ich gar nicht so verkehrt, denn die 3er Limo heute ist fast so groß wie ein 5er damals und nicht jeder braucht so ein großes Auto…
    ABER der FWD in einer BMW Limo… DAS geht NICHT!!!

  • Pingback: Rumors: BMW 1 Series Sedan in 2016 - 3 cylinder and FWD()

  • Pingback: BMW 1 Series Sedan in 2016, 3 cylinder and FWD Rumors()

  • Pingback: Rumors: BMW 1 Series Sedan in 2016 – 3 cylinder and FWD | labmw.com()

  • Pingback: Zvonuri: BMW Seria 1 sedan din 2016 va fi FWD si propulsat de motor cu 3 cilindri()

  • BUB

    NEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN bitte nich mit der Auswahl sieht doch so schön aus die 1er Limo da macht der (find ich) Frontantrieb und R3 alles wieder hässlich selbst der Gedanke ist ja schlimm aber naja is mir wurscht hauptsache darf man wenigstens seine Meinung äussern

  • Pingback: Rumors: BMW 1 Series Sedan in 2016 – 3 cylinder and FWD - Car News()

  • Pingback: Rumors: BMW 1 Series Sedan in 2016 – 3 cylinder and FWD | Bimmerpedia()

  • http://twitter.com/gigold Thomas Gigold

    Spannend dazu das: http://www.welt.de/motor/article111266442/Renault-steht-unter-Strom-hat-aber-keine-Energie.html

    Darüber, dass Renault gerade den Fluence wieder vom deutschen Markt genommen hat: “Das Pech des Fluence ist, dass er eine Stufenhecklimousine in der Kompaktklasse ist, und die funktionieren nicht mal, wenn sie VW Jetta heißen.”

  • Bond@bond.de

    Ich wage mal zu behaupten der Nachfolger vom jetzigen 1er F20 wird zur 2er Serie und die zukünftige 1er Serie hat die FWD-Plattform vom Mini.
    Somit gibt es in der Kompaktklasse weiterhin RWD bei BMW

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden