Rund zwei Jahre nach der Vorstellung des MINI Paceman Concept auf der NAIAS 2011 in Detroit wird das Countryman Coupé wie erwartet seinen Marktstart geben. Wichtigster Termin vor dem Verkaufsstart ist die offizielle Publikumspremiere des Serien-Paceman auf dem Auto Salon Paris 2012. Überraschungen wird es an der Seine allerdings nicht geben, denn das Design der Serie unterscheidet sich kaum von der Studie.

Im Vergleich mit dem weltweit erfolgreichen Countryman fällt die Gesamthöhe rund zwei Zentimeter niedriger aus, außerdem fällt die Dachlinie des Dreitürers nach hinten deutlich stärker ab. So hebt sich der Paceman klar vom Countryman und anderen SUV seiner Klasse ab, geht den Schritt zum Lifestyle-Modell aber nicht ganz so konsequent wie der BMW X6.

Als Motorisierungen stehen für den Paceman die Varianten Cooper, Cooper D, Cooper S und Cooper SD zur Wahl, ein Einstieg mit One-Versionen ist nicht geplant. Stattdessen wird es am oberen Ende noch Nachschlag geben, wenn im Lauf des kommenden Jahres der MINI John Cooper Works Paceman mit der Technik des  JCW Countryman kommt. Alle Varianten sind auf Wunsch mit dem Allradantrieb ALL4 erhältlich, serienmäßig werden nur die Vorderräder angetrieben.

Im Innenraum ist eine gewisse Differenzierung zum praktischeren Countryman zu erwarten, von diesem Update bei Design und Materialien soll später aber auch der Technikspender profitieren. Preislich soll der Paceman etwa 1.500 Euro oberhalb des Countryman positioniert sein.

Do you like this article ?
  • M130

     Könnte auch als kleiner Bruder des Evoqee durch gehen

  • ThomasG

    Ein MINI für mich! :)

  • Lauerput

    Ich weiß auch nicht, aber irgendwie finde ich es immer wieder befremdlich, wenn ich einen Mann am Steuer eines Minis sehe – auch, wenn es sich dabei um einen “Geländewagen” wie den Countryman handelt. 

    • Maddy

       Ey, ich mag meinen R50! Und ich bin nicht schwul!

  • MINIloverman

    Ich bin ein Mann, fahre auch einen MINI = CLUBMAN = habe mit Gay`s aber sowas von gar nix am Hut und bin richtig gespannt auf den Paceman . . . . mein nexter MINI ??!!??  

    • Lauerput

       Wenn Mann Mini fahren will, dann steht er sicher auch drüber, wenn andere das komisch finden. Ich will hier niemandem, welcher Gesinnung auch immer zu nahe treten. Von mir aus kann jeder fahren was ihm gefällt. Mach ich ja auch.

      Meinem Empfinden nach gibt es halt Autos, die eher feminin wirken, und Autos, die eher maskulin wirken. 

      • Maddy

         Die meisten zurechtgemachten Minis (und ich zähle meinen Grünen mit JCW Tröte etc.pp mal dazu) werden eh meist von Männern bewegt. Da kann man(n) mal so richtig seinen Spieltrieb mit herrlich sinnlosen Zubehör ausleben.
        Und das Gerät macht auch noch Spass, irre.