AMI 2012: Fotos zur Weltpremiere des neuen BMW M135i F20 / F21

BMW 1er | 1.06.2012 von 31

Gemeinsam mit dem neuen BMW 3er Touring F31 und den zivilen Varianten des BMW 1er Dreitürer F21 feiert auf der AMI Leipzig 2012 auch das …

Gemeinsam mit dem neuen BMW 3er Touring F31 und den zivilen Varianten des BMW 1er Dreitürer F21 feiert auf der AMI Leipzig 2012 auch das neue Topmodell der 1er-Reihe seine Weltpremiere.

Der schon in Genf in Form eines Concept Car gezeigte BMW M135i (F20 / F21) wird von einem aufgeladenen Reihensechszylinder mit 320 PS angetrieben und zu Preisen ab 39.850 Euro den Besitzer wechseln. Neben dem als Drei- und Fünftürer erhältlichen M135i mit Hinterradantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe oder Achtgang-Sportautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad steht von Beginn an auch der BMW M135i xDrive bei den Händlern, die Allrad-Variante ist allerdings nicht mit manuellem Getriebe erhältlich.

In Kombination mit der schnellen Automatik beschleunigt der M135i in 4,9 Sekunden auf 100 km/h, mit manuellem Getriebe vergehen bei dieser Übung zwei Zehntelsekunden mehr. Der Verbrauch hält sich mit 7,5 bis 8,0 Litern im EU-Zyklus im Rahmen. Werte für den BMW M135i xDrive liegen noch nicht vor, beim Sprint aus dem Stand dürfte der Allradantrieb aber noch etwas schnellere Zeiten ermöglichen.

Optisch orientiert sich der M135i wie die sonstigen M Performance Modelle stark am M Sportpaket, dazu kommen diverse Akzente in Ferric Grau Metallic. Serienmäßig steht der Top-1er auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern, hinter denen sich eine leistungsstarke Bremsanlage mit vier Kolben an der Vorder- und zwei Kolben an der Hinterachse verbirgt. Das Fahrwerk wurde speziell abgestimmt und kommt laut BMW mit einer spezifischen Elastokinematik für die Vorderachse, was für noch mehr Dynamik sorgen soll. Im Gegensatz zu den Fahrwerkskomponenten des M135i ist die M Sportbremse für alle Modelle mit M Sportpaket lieferbar.

Auf der AMI Leipzig 2012 zeigt BMW den neuen M135i als Dreitürer F21 in der auch für alle anderen 1er mit M Sportpaket bestellbaren Farbe Estorilblau Metallic:

  • http://twitter.com/FloPoe FloPoe

    ich finds immer noch affig das 1. die M-Performance Automobile genau SILBERNE Spiegelkappen haben müssen, da könnte man es gleich S-Line nennen und 2. dieses SILBER auch noch ein ganz anderer Farbton ist, als die Felgen / Streben in den Lufteinlässen, die ja auch speziell für diese Fahrzeuge steht

    • ConceptPX

       S-line hat keine silbernen Spiegelkappen, nur die S-Modelle. ;-)

  • Pingback: BMW M135i! : Seite 4 : Danke für die Aufstellung! Bei uns in AT wird der M135i xDr...

  • Chris

    ich hatte zum glück schon das vergnügen den wagen live zu sehen und meiner meinung nach ist er ne echte bombe! unglaublich wieviel man mit schürzen und aufhübschungen hier und da noch rausholen konnte, denn die basisversion finde ich zum schreien

  • BE.EM.WE

    ruinieren spurplatten und andere federn das extra entwickelte fahrwerk? finde er ist zu hochbeinig und die räder stehen zu weit innen. außerdem müssten es für meinen geschmack 19″ sein. und ich  finde die 2 auspuffröhrchen zu klein geraten für den riesigen dunklen bereich der m heckschürze. ist schließlich das aushängeschild des autos.ansonsten hat sich glubschi echt gemacht. für den preis eine echte option zum 2er coupe. 

  • BmwE89

    der F20 wird einfach nicht schöner…

  • E39

    Ja diese Spiegelkappen sind ein no go,müsste man zumindest optional abbestellen können!

    • tk14

       Was soll überhaupt überall dieser Quatsch mit den anders lackierten Spiegelkappen?
      Bis vor ein paar Jahren musste bei vielen, gerade kleineren Autos, ein saftiger Aufpreis für “in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel” bezahlen und jetzt ist es wohl der letzte Schrei genau das nicht zu haben…verstehe wer will. Ich finds hässlich!

  • dans

    Die Spiegelkappen sind wirklich grausig, ansonsten könnte der aber meinen 130i beerben!

  • BMW550i

    So wie er hier steht (nur mit Handschaltung), auf der AMI, würde ich ihn mit nach Hause mitnehmen. Ein Plätzchen wäre neben meinen V8 E60 noch, der wartet auf Gesellschaft :-))

    Grüße 550i

  • GuestTest

    Die technischen Daten für den M135i xDrive stehen jetzt auch auf der BMW Website. Der beschleunigt sogar in 4,7 s von 0-100!

    • Steve8178

       4,7 sek.?? Wenn dem wirklich so wäre, dann halleluja…

      • Burntime

        Jap, 4.7 stimmt. Allerdings beschleunigt ein M135i Hecktriebler mit Automatik auch “schon” in 4.9 Sekunden auf 100. Dieser wäre mein Favorit ;)

  • Guest

    Feiner 1er – für mich der Beste bei den Kompakten.

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i | labmw.com

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i | The BMW M Site

  • simons700

    Freue mich schon auf die ersten Vergliechstests!

    -R6
    -ausreichend Platzt
    -niedriges Gewicht
    -geile Optik
    -Die geniale 8gang Automatik
    -für 40k Listenpreis
    -längsdynamische Fahrleistungen auf M3 niveau
    -Und wie BMW momentan unterwegs ist haben sie sicherlich auch bei der Fahrwerksabstimmung die optimale Mischung aus Komfort und Sportlichkeit gefunden
    -besseres Leistungsgewicht als der RS3

    Und hallo!!! 7,5l im EU-Zyklus (Golf GTI = 7,4l)

    Der einzige Kompaktsportler der hier seine Daseinsberechtigung nicht verliert ist das puristische 1er M coupe

    • Burntime

      Das 1er M Coupe beschleunigt in 4.9 Sekunden auf 100 ;)
      Klar ist das 1er M Coupe puristisch, aber der neue M135i basiert auf die nächste Fahrzeugplattform. Ich würde ein M135i nehmen und die Preisdifferenz in eine schöne Ausstattung stecken ;)

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i - Car News

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i | Bimmerpedia

  • Pingback: Aftermarket Leads » 2012 Leipzig Auto Show: BMW M135i

  • Vielfahrer99

    Weiss jemand was die M-Sportbremse kann/nicht kann? Aufpreis € 600,- – da muss doch mehr drin sein als blau lackierte Bremssättel mit //M-Logo

    • mattzer

       Imho die Scheiben größer, vorne Festsattel statt Schwimmsattel, etc. Ist auch technisch besser.

  • Samy

    Hallo zusammen,
    hab mir die Motordaten auf bmw Homepage angeguckt, habe festgestellt das der 640i Coupe den selben Motor hat! Was ich festgestellt hab ist das der 640i Coupe weniger als M135i verbraucht obwohl der 200kg mehr auf der Waage hat!!!!! 

  • Pingback: Offizielle Wallpaper: BMW 1er F21 mit M Sportpaket in Estorilblau

  • Tobee

    Ich find den Tacho süß – da steht 260 als höchste Zahl. Mein 130 hat 280 dranstehen, wenn ich nicht voll daneben liege. Find ich witzig. Und trotzdem ist der M135xi Topfavorit für den Nachfolger hihi

  • Pingback: Salonul auto de la Leipzig 2012: BMW M135i

  • Atx

    die anlage der rahmenlosen türe/seitenscheibe an dichtung b-säule sieht katastrophal aus. ich hoffe das repräsentiert noch nicht die serie.

  • Pingback: AMI 2012: Fotos zur Weltpremiere des neuen BMW 1er Dreitürer F21

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden