BMW Zagato Coupé: Einzelstück beim Concorso d’Eleganza 2012

Concept Cars | 25.05.2012 von 32

BMW und Zagato – zwei Unternehmen, die seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt für ihre Leidenschaft zum Automobil bekannt sind und von Millionen Menschen mit …

BMW und Zagato – zwei Unternehmen, die seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt für ihre Leidenschaft zum Automobil bekannt sind und von Millionen Menschen mit besonders emotionalen Fahrzeugen in Verbindung gebracht werden. Beide nutzen nun den Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2012 für die Vorstellung eines ganz speziellen Fahrzeugs, bei dem es sich zwar um ein Einzelstück ohne direkte Aussicht auf Produktion handelt, das aber andererseits über Straßenzulassung verfügt und theoretisch alle gesetzlichen Anforderungen an ein modernes Auto erfüllt.

Optisch und aerodynamisch orientiert sich das BMW Zagato Coupé an der Formensprache von Wunibald Kamm, der unter anderem für das BMW 328 Kamm Coupé verantwortlich war und damit ein für seine Zeit außergewöhnlich aerodynamisches Fahrzeug geschaffen hatte.

Das neue BMW Zagato Coupé verbindet die typische Formensprache von BMW mit den italienischen Linien von Zagato, wobei aus Sicht der Designer eine von Leidenschaft geprägte Mischung entstanden ist. Mit seiner langen Motorhaube und dem weit nach hinten versetzten Greenhouse passt das BMW Zagato Coupé perfekt in eine ganze Reihe von sportlichen Coupés, die sowohl im Motorsport als auch auf der Straße Begeisterung ausgelöst haben.

Angaben zur Technik unter der in Handarbeit entstandenen Blechhaut macht BMW noch nicht, aber das zweisitzige Coupé basiert unübersehbar auf dem BMW Z4 Roadster E89. Man sollte insofern nicht ausschließen, dass wir es mit einem Appetitmacher auf ein neues BMW Z4 Coupé zu tun haben, konkrete Hinweise darauf gibt es zur Zeit aber leider nicht.

Dr. Andrea Zagato (Geschäftsführer von Zagato): “Zagato hat schon immer fahrfertige Fahrzeuge an ihre Kunden ausgeliefert, die sofort auf der Straße oder der Rennstrecke eingesetzt werden konnten – und nicht anders sollte es beim BMW Zagato Coupé sein. Es ist verhältnismäßig leicht eine Designstudie zu machen, die nicht für den Einsatz auf der Straße gedacht ist. Da sie keine Auflagen zu Crashsicherheit oder Fußgängerschutz erfüllen muss, sind die gestalterischen Möglichkeiten viel größer.
Die Herausforderung besteht darin, die Emotionalität einer Studie auf ein straßenzugelassenes Fahrzeug zu übertragen. Und genau das ist uns, wie wir finden, beim BMW Zagato Coupé gut gelungen.”

Karim Habib (Leiter Design BMW Automobile): “Die Zusammenarbeit mit Zagato war ein tolles Erlebnis. Es war eine wahre Bereicherung für uns mit Menschen etwas zu schaffen, die das gleiche Verständnis von gutem Design und die Leidenschaft für Automobile teilen. Und genau das macht das Fahrzeug so besonders: Der offene und fruchtbare Dialog mit Zagato, ihre Erfahrung, ihre Handwerkskunst und ihr unvergleichliches Gespür für Formen – das alles wird im BMW Zagato Coupé erlebbar.”

 

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden