BMW M135i F21: Offizielle Vorschau mit Concept Car auf Genfer Salon

BMW 1er | 24.02.2012 von 34

Nur Tage nach der vermutlich nicht beabsichtigten Erwähnung des BMW M135i F20 in einer Liste mit Zubehör für den 1er F20 vor einigen Tagen wird …

Nur Tage nach der vermutlich nicht beabsichtigten Erwähnung des BMW M135i F20 in einer Liste mit Zubehör für den 1er F20 vor einigen Tagen wird der neue Sportler aus München nun auch ganz offiziell angekündigt: Auf dem Genfer Salon zeigen die Bayern das BMW Concept M135i und schon heute gibt es erste Bilder und Infos.

Damit ist auch klar, dass BMW neben den vier ersten Modellen mit Triturbo-Diesel noch ein fünftes Fahrzeug aus der neuen Reihe der BMW M Performance Automobile in Genf präsentiert. Auch wenn es sich beim M135i offiziell noch um ein Concept Car handelt, wissen wir aus sicherer Quelle, dass mit dem Marktstart des Kompaktsportlers mit mehr als 300 PS noch in diesem Jahr zu rechnen ist.

Zur exakten Motorleistung des BMW M135i 2012 machen die Münchner auch jetzt noch keine Angaben, vielleicht lassen sich aber am Rande der Premiere in knapp zwei Wochen mehr Details in Erfahrung bringen. Bisher spricht die Pressemitteilung von BMW lediglich von “mehr als 300 PS” und dem “Einsatz eines Reihensechszylinder-Benzinmotors mit M Performance Twin Power Turbo Technologie”.

Größere Modifikationen gibt es auch beim Fahrwerk, das sich ähnlich stark von der Basis abheben dürfte wie im Fall des BMW M550d xDrive – genau wie die restlichen M Performance Automobile trägt übrigens auch das BMW Concept M135i Außenspiegelkappen in Ferric Grey. Eine M Sportbremsanlage und 18 Zoll große Leichtmetallräder mit Mischbereifung unterstreichen den sportlichen Anspruch.

Ganz nebenbei zeigen die Münchner mit den Bildern des M135i auch die ersten offiziellen Bilder eines neuen BMW 1er Dreitürer F21 mit rahmenlosen Türen, der im Herbst 2012 seinen Marktstart feiert.

  • Pingback: BMW M135i! : Seite 2 : Ich denke zerschmetterling hat das posting auf den motor reduz...()

  • Pingback: Zukünftige Leckerbissen der M GmbH : Seite 64 : Nebenbei erwähnt iphone kann nix ;)()

  • Handschalter

    Wahrscheinlich ziemlich geiler R6 in so einer Schüssel verpackt – Schade.

  • Anonymous

    Sieht echt geil aus. So muss er kommen.

  • Vielfahrer99

    Ja, ich find auch, der 1er gefällt mir mehr und mehr… Entweder liegts am Gewöhnungseffekt oder an der Tatsache, dass umfangreiche Sonderausstattungen überall abgebildet werden und daher offenbar auch notwendig sind.

  • Guest

    Nehm ich 🙂

  • 1er

    wenn ein m135i schon einen 6-zylinder bekommt, dann kann doch ein kommender m2 nicht nur einen 4-zylinder bekommen?

    • Anonymous

      Wieso? Siehe M5 E34, M3 E30.

      Chris

  • Dolomitenmann

    Schaut echt geil aus…So möchte ich meinen 1er auch haben, nächstes Jahr vielleicht 🙂

  • Florian1976

    Das Heck ist noch schlimmer als die Frontpartie.

  • Pingback: Anonymous()

  • driver

    Ich find der schaut echt cool aus. Das M-Paket ist wie immer sehr sportlich und gelungen, dazu die Felgen – meinetwegen können sie sogar (auf Kunden-Wunsch) die ///M Streifen drauflassen.
    Die Lichter (Front und Heck) sind da schon weniger mein Geschmack. Aber als sportlicher RWD hachback ist er konkurenzlos 🙂 

  • Anonymous

    Für mich bleibt es ein Glubschi mit komischem Hinterteil. Der E82 gefällt mir immer noch viel besser. Auch wenn das Konzept (Kompaktwagen + R6 Turbo) sehr geil ist.

  • MDriver00

    Geiles Teil ;-). Mir hat der F20 auch von anfang an schon I-wie gefallen 😉

  • BMW-Fan

    Schönes Konzept mit nach wie vor dämlich guckender Frontoptik. :-/

  • Guggii

    Wird es denn den M135i nur als Dreitürer geben und der 135i ohne M ist dem 5türer vorbehalten?

  • Anonymous

    Verstehe nicht, warum es jetzt kurz vorm Start des M135i noch ein Concept Car gibt. 
    Der F21 gefällt mir auf jeden Fall besser als der Fünftürer. Trotzdem will er mir noch nicht recht gefallen, obwohl das Konzept und der Motor perfekt sind.

  • Samy

    zuerst kommt der M135i danach der 135i auf den Markt…

  • Anonymous

    Macht bestimmt fun ohne Ende, das gute Stück. Was mich stört sind die Felgen. Die finde ich zu langweilig. 

  • Anonymous

    Macht bestimmt fun ohne Ende, das gute Stück. Was mich stört sind die Felgen. Die finde ich zu langweilig. 

  • Anonymous

    Natürlich schlecht sieht er jetzt nicht aus…
    Aber wenn man bedenkt dass er auch so hätte aussehen können:

    • Jerome Reuter

       Da sind mir Augen doch etwas zu groß geraten. Aber besser sähe es auf jeden Fall aus. Ich hätte gerne ein etwas aggressiveres F10-Gesicht am 1er gesehen.

    • Anonymous

       Bei der Front bekomme ich voll den Lachanfall! 😀 Sorry nicht persönlich nehmen.

      • Anonymous

        ja sind n bisl groß geworden 😉
        hab sie schnell vom F30 rüber kopiert…

        • Anonymous

           Hast selbst gemacht?

    • Guest

      Nein, da gefällt mir das 1er Original viel besser!

  • Guest

    Wow, sieht perfekt aus der 1er. Da kommt ganz großes will haben Gefühl auf. Kenne keinen Kompakten der besser derzeit aussieht.
    Nach dem die Bilder vom neuen A3 aufgetaucht sind sieht der 1er so richtig gut aus – Vergleich macht sicher. Bei Audi, so scheint es, macht sich immer mehr Stillstand breit.

  • Gast

    Was eine hässliche Kröte! Technisch mag er ja ein echt gutes Auto sein, aber die Verpackung geht gar nicht! Was soll da noch BMW sein?

  • Maik

    Von hinten sieht er aus wie der aktuelle Polo 🙁

  • Guest

    Sieht sehr stimmig aus – Haubenküche im Kompaktformat!

  • Fcbistgeil

    Heute auf der Autobah gesehen, leider nur von hinten^^

  • Pingback: BMW M135i F20: Neue Renderings zeigen Serienversion des Hot Hatch()

  • Pingback: Roding Roadster 23: BMW-Motor in ultraleichtem Mittelmotor-Sportler()

  • michael hecken

    Die große Frage wird sein: n54 oder n55 Motor, also TwinPower Lüge oder echte Bi-Turbo Power. Wenn das kein N54 wird sondern aus Kostengründen ein N55 dann kann ich die M GmbH nur noch bemitleiden, das die Ingenieure sich nicht durchsetzen können. Der N55 ist nicht wirklich tuning fähig, der n55 ist ohne weiteres auf über 400PS zu bringen. Ich würde mich sehr ärgern, und dieses Auto, welches ich echt gut finde nicht kaufen. Ansonsten super Konzept, bin auf die Xdrive Variante gespannt… 

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden