Michael Bartels & Vita4One Racing 2012 mit BMW Z4 GT3 in GT1-WM

Motorsport | 13.01.2012 von 0

Mit Michael Bartels kehrt ein alter Bekannter zur Saison 2012 zurück ins Lager von BMW Motorsport: Schon 1988 gehörte Bartels zum damaligen BMW Förderprogramm für …

Mit Michael Bartels kehrt ein alter Bekannter zur Saison 2012 zurück ins Lager von BMW Motorsport: Schon 1988 gehörte Bartels zum damaligen BMW Förderprogramm für junge Formelpiloten, danach meisterte er seine Karriere aber ohne Unterstützung aus München. Bartels gewann 2000 und 2001 die 24 Stunden am Nürburgring, außerdem konnte er sich bereits drei Mal in die Siegerliste der 24 Stunden von Spa Francorchamps eintragen.

Zuletzt war Bartels in der FIA GT1-WM aktiv und sicherte sich mit seinem Teamkollegen Andrea Bertolini in einem von Vitaphone Racing eingesetzten Maserati MC 12 den Titel in der Saison 2010. Die Saison 2012 wird Bartels am Steuer eines BMW Z4 GT3 in Angriff nehmen und dabei hoffentlich an seine Erfolge der letzten 20 Jahre anknüpfen können.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Wir heißen die Vita4One-Mannschaft und Michael Bartels im Kreis unserer BMW Familie herzlich willkommen. Michael und sein Team haben ihre Klasse im GT-Bereich bereits mehr als einmal unter Beweis gestellt. Ich freue mich, dass wir ab diesem Jahr in unserem BMW Z4 GT3 Programm derart verstärkt werden. Es ist großartig, ab diesem Jahr in der FIA GT1-Weltmeisterschaft vertreten zu sein.”

Michael Bartels: “Wir haben die Entwicklung des BMW Z4 GT3 in den vergangenen Saisons natürlich intensiv verfolgt. BMW hat das Fahrzeug kontinuierlich weiterentwickelt und an die Spitze der hart umkämpften GT3-Klasse herangeführt. Ich bin sicher, dass das Auto in dieser Saison noch einmal einen Sprung macht und uns die Möglichkeit geben wird, vorne ein Wörtchen mitzusprechen – ganz gleich ob auf dem Nürburgring oder in der GT1-WM. Jeder im Team ist heiß auf unsere Rückkehr in die GT1. Wir haben dort viele Siege und große Triumphe gefeiert. Daran wollen wir nun sobald wie möglich mit dem BMW Z4 GT3 anknüpfen.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden