Essen Motor Show 2011: BMW 6er Coupé F13 von AC Schnitzer

  • Abgelegt: 26.11.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 17

Wie angekündigt zeigt AC Schnitzer auf der Essen Motor Show 2011 erstmals das in Aachen überarbeitete BMW 6er Coupé F13. Basis ist der 407 PS starke BMW 650i F13, das mit dem schon in ACS6 Cabrio F12 und ACS5 Sport S F10 bewährten Motor ausgerüstet wurde und nun satte 540 PS an die Hinterachse leitet.

Den Sprint auf Landstraßentempo absolviert das “6er Coupé by AC Schnitzer” nach der Überarbeitung in 4,3 Sekunden – sechs Zehntel schneller als die 133 PS schwächere Serie und ziemlich genau auf dem Niveau, das vom kommenden BMW M6 F13 zu erwarten ist. Naturgemäß fallen die Unterschiede zur Serie in höheren Geschwindigkeitsbereichen noch gravierender aus. Auch die elektronische Fußfessel in Form einer Limitierung der Höchstgeschwindigkeit auf 250 km/h nimmt Schnitzer dem BMW 6er F13, möglich sind dann bis zu 325 km/h.

An der Front bietet das Coupé einen aerodynamischen Aufsatz für die Schürze, einen verchromten Grill und eine Chromleiste im Bereich der LED-Nebelscheinwerfer. Am Heck gibt es einen neuen Einsatz für die Schürze mit angedeutetem Diffusor und einen relativ dezenten Spoiler für die Kofferraumklappe. Für eine akustische und optische Abgrenzung zur Serie sorgt außerdem der Sport-Nachschalldämpfer mit verchromten Blenden.

Das ausgestellte Fahrzeug trägt zudem die Achtkolben-Hochleistungsbremsanlage an der Vorderachse, die Schnitzer-Fahrwerksfedern und 21 Zoll große Leichtmetallräder mit 295 Millimeter breiten Reifen an der Hinterachse. Im Innenraum kommen das Sportlenkrad und die aus anderen Baureihen bekannten Accessoires aus Aachen zum Einsatz. Unter der Motorhaube ist außerdem die stark überarbeitete Motorraum-Optik für das BMW 650i Coupé zu sehen, die den Blick unter die Haube endlich wieder lohnenswert macht.

Do you like this article ?