Nun auch offiziell: Bruno Spengler sitzt 2012 im BMW M3 DTM

Motorsport | 26.10.2011 von 3

Ein Geheimnis war der Wechsel von Bruno Spengler zuletzt nicht mehr, aber erst heute kam die offizielle Bestätigung aus München: Der Kanadier wechselt nach neun …

Ein Geheimnis war der Wechsel von Bruno Spengler zuletzt nicht mehr, aber erst heute kam die offizielle Bestätigung aus München: Der Kanadier wechselt nach neun Jahren bei Mercedes zum DTM-Team von BMW Motorsport und pilotiert im kommenden Jahr einen der sechs BMW M3 DTM.

Spengler gehört zu den etablierten Größen in der DTM und konnte sich bereits zwei Mal die Vize-Meisterschaft sichern, in der aktuellen Saison 2011 kam er nach zwischenzeitlicher Führung auf dem dritten Gesamtrang ins Ziel. Neben Spengler sind bisher nur Augusto Farfus und Andy Priaulx als Fahrer eines BMW M3 DTM bestätigt, es sind also weiterhin drei Plätze zu vergeben. Neben internen Lösungen aus dem Fahrerkader von BMW Motorsport wurden zuletzt auch junge Talente getestet, eine Tendenz in die eine oder andere Richtung lässt sich momentan aber noch nicht erkennen.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “In den vergangenen Wochen haben wir uns neben der Entwicklung des BMW M3 DTM auch mit der Fahrerbesetzung für unser DTM-Comeback in der kommenden Saison beschäftigt.
Außerhalb der eigenen Reihen war Bruno Spengler einer unserer absoluten Wunschkandidaten. Trotz seines jungen Alters bringt er eine Menge DTM-Erfahrung mit, die uns in der Entwicklungsphase und an den Rennwochenenden ganz sicher zu Gute kommen wird. Deshalb haben wir nicht gezögert, ihn zu verpflichten, als sich die Gelegenheit bot. Bei welchem unserer drei Teams er fahren wird, legen wir zu einem späteren Zeitpunkt fest.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden