Erster Spatenstich: Neubau der BMW Niederlassung Berlin beginnt

News | 9.09.2011 von 3

Mit viel Prominenz wurde heute in Berlin der erste Spatenstich für den Neubau der Niederlassung am Kaiserdamm / Ecke Messedamm gefeiert. Vor Ort waren unter …

Mit viel Prominenz wurde heute in Berlin der erste Spatenstich für den Neubau der Niederlassung am Kaiserdamm / Ecke Messedamm gefeiert. Vor Ort waren unter anderem Klaus Wowereit, regierender Bürgermeister von Berlin sowie Ian Robertson und Karsten Engel von der BMW Group.

Die rund 65 Millionen Euro teure Niederlassung soll im Jahr 2014 die ersten Kunden empfangen und den Markenauftritt von BMW und MINI in der Hauptstadt stärken. Gegenüber der jetzigen Niederlassung wird dann fast doppelt so viel Platz zur Ausstellung von Fahrzeugen vorhanden sein, was mit Blick auf die bis dahin angebotenen Modelle der Submarke BMW i und den ständigen Ausbau der Modellpaletten von BMW und MINI auch notwendig sein wird. Das Gebäude soll dank eines nahezu neutralen Heiz-Kühlkonzepts und hoher Tageslichtnutzung CO2-neutral zu betreiben sein und somit perfekt zum nachhaltigsten Automobilbauer der Welt passen.

Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin) “Das Vorhaben der BMW Group ist ein deutliches Signal für die steigende Bedeutung Berlins als Wirtschaftsstandort.”

Dr. Ian Robertson (Vorstand der BMW AG für Vertrieb und Marketing): “Unsere neue Niederlassung ist für uns ein klares Bekenntnis zur Stadt Berlin. Heute geht es mit dem ersten Spatenstich los. Unsere neue Niederlassung hier am Kaiserdamm wird Standards setzen. Und sie ist zugleich eine Investition in die Zukunft, denn wir wollen hier künftig auch unsere neuen Elektrofahrzeuge   BMW i3 und BMW i8 an Kunden ausliefern.”

Dr. Peter Ramsauer (Bundesverkehrsminister): “Mit dem heutigen Tag schlägt BMW ein weiteres Kapitel in seiner langen gemeinsamen Geschichte mit der Stadt Berlin auf. Die Investition eines innovativen Automobilherstellers wie BMW zeigt einmal mehr, wie wichtig der Standort Berlin und Deutschland bei der Entwicklung der Elektromobilität und zukunftsorientierter Mobilitätsdienstleistungen ist.”

Karsten Engel (Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group): “Nach dem erfolgreichen Start von DriveNow in München mit mehr als 5.000 Mitgliedern innerhalb von drei Monaten werden jetzt 250 BMW 1er und MINI Modelle auf Berliner Straßen zum Mieten bereit stehen.”

  • Anonymous

    Das Frau Künast beim auslösen nicht noch ins Bild gehüpft ist, damit noch jemand Notiz von ihr nimmt….

    • Anonymous

      Reichweite… das bekannte Problem, bei ihrer MB A-Klasse E-Cell war der Akku platt… 😉

      Aber vielleicht hatte die einfach nur Schiß, weil die alle einen Spaten haben. Die dachte wohl, die graben ihr damit Stimmen ab…

    • Anonymous

      Reichweite… das bekannte Problem, bei ihrer MB A-Klasse E-Cell war der Akku platt… 😉

      Aber vielleicht hatte die einfach nur Schiß, weil die alle einen Spaten haben. Die dachte wohl, die graben ihr damit Stimmen ab…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden