Weitere Bilder zum M Sportpaket für das neue BMW 6er Coupé F13

BMW 6er | 8.08.2011 von 42

Als wir Anfang Juli die Gelegenheit hatten, uns von den Fähigkeiten des BMW 640i Coupé F13 zu überzeugen, konnten wir auch einige Bilder eines BMW …

Als wir Anfang Juli die Gelegenheit hatten, uns von den Fähigkeiten des BMW 640i Coupé F13 zu überzeugen, konnten wir auch einige Bilder eines BMW 640d Coupé mit M Sportpaket in Saphirschwarz Metallic machen. Aus Nordamerika erreichen uns nun einige weitere Fotos vom bekannten Fotografen Palbay, der in der Nähe des Werks Spartanburg zwei F13 mit M Paket in den Farben Alpinweiß und Vermilionrot erwischt hat.

Deutlich besser als bisher ist nun die dynamischer gezeichnete Heckschürze zu erkennen, denn die dunklen Einsätze treten in Kombination mit diesen Außenfarben naturgemäß stärker in Erscheinung als bei einem schwarzen Auto. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um das von einem V8 befeuerte Topmodell BMW 650i, was allerdings mit Blick auf den Entstehungsort der Fotos nicht überraschen kann, denn in den USA wird es zum Marktstart im Herbst keine andere Motorisierung geben.

Anders als üblich wird das M Sportpaket im Fall der 6er-Reihe nicht mit einem sportlicheren Fahrwerk verbunden sein, denn alle Varianten der neuen 6er-Reihe verfügen bereits ab Werk über ein speziell abgestimmtes M Sportfahrwerk, um die zusätzliche Dynamik des Zweitürers gegenüber der BMW 5er Limousine zu betonen.

Abgesehen davon beinhaltet das M Paket aber auch im Fall des 6er Coupés die gewohnten Umfänge: Geänderte Schürzen rundum, dunkle Endrohrblenden, exklusive Leichtmetallräder in 19 oder 20 Zoll sowie die Shadow Line für das Exterieur, im Innenraum kommen Lederlenkrad, Einstiegsleisten und Fußstütze mit dem Logo der M GmbH, Sportsitze, die Interieurleisten Aluminium Hexagon und der Dachhimmel in Anthrazit zum Einsatz. Im Fall von 650i und 650i xDrive beinhaltet das M Paket zudem eine spezielle Abgasanlage mit sportlicherem Sound.

Die Preise für das M Sportpaket liegen je nach Motorisierung zwischen 6.100 und 6.300 Euro, wobei das Paket für die beiden Sechszylinder 640i und 640d etwas teurer ausfällt. Im Fall des 6er Cabrios berechnet BMW jeweils 300 Euro weniger. Bestellt man die Leichtmetallräder 373 M in 20 Zoll, werden weitere 1.300 Euro fällig.

(Bilder: Palbay via BMWblog.com)

  • Anonymous

    Die Heckschürze gefällt mir gut, bei der Frontschürze ist die eine oder andere Kante zu viel, wirkt etwas überzeichnet.

    Chris

  • Woozie

    Naja nix Neues, in echt sieht es aber Hinten besser aus als im Konfigurator.

  • AZM

    Auch wenn mich der 6ser bisher wenig begeistert hat, in weiß mit M-Paket und endlich mit den ersten wirklich hübschen Felgen, sieht gut aus!

  • Vielfahrer99

    Ein unglaublich schönes Auto.

  • Anonymous

    Der 6er ist das schönste Coupe was es für viel Geld gibt, außer ein paar ausnahmen, aber in der Preisklasse einfach grandios.

  • Anonymous

    Der 6er ist das schönste Coupe was es für viel Geld gibt, außer ein paar ausnahmen, aber in der Preisklasse einfach grandios.

  • Anonymous

    Mir persönlich gefällt er ohne M-Paket besser, da die Serienschürzen seinen GT haften Charakter meiner Meinung nach besser zum Ausdruck bringen. Trotzdem oute ich mich gern als großer F13 Fan. <3

  • Pingback: BMW 6er Coupé mit M Sportpaket nun auch im Konfigurator bei BMW

  • Anonymous

    Nebellichter weg wär schön, aber ansonsten einfach nur lecker!

  • iQP

    Mh, schwierige, wobei ‘s mir schon besser gefällt als die Serienfront.
    Kommt aber auch auf die Farbe an…
    Bei einer dunkleren Lackierung kommt das wieder ganz anders, weil der Kontrast zum Schwarz nicht so extrem ist.
    Der 6er ist schon ein wahnsinns Auto, aber für mehr als einen Beifahrer ist halt der Platz echt nicht so üppig.
    Ist aber auch leichter als ein F10 und hat in der Grundausstattung mehr zu bieten.

  • Anonymous

    Sieht sehr gut aus! Als 650i besonders lecker.

  • Anonymous

    Sieht sehr gut aus! Als 650i besonders lecker.

  • http://twitter.com/DonTorinto Fabio

    immer wieder schön dieses Auto zu sehen egal ob mit M oder ohne, denn mehr BMW geht nicht ;-)

    • Anonymous

      100% agree, erst beim F20 hat der Heubonk mit’m Rauchen und Trinken angefangen. :P xD

      • http://twitter.com/DonTorinto Fabio

        genau darauf war mein Beitrag bezogen!
        Der 6er ist einfach BMW, L Förmige Heckleuchten (die ich nun wirklich beim 1er F20 erwartet habe), keine Blinker an den Außenspiegeln und und und…
        Der 1er ist mir zu wenig BMW, ich hoffe das wird beim 3er nicht so, habe schon richtig “Angst” ;-)

  • Anonymous

    Meiner kostet im Konfigurator 137.918€ – volle Hütte. Schwarz/Schwarz mit M-Paket. Besonders die 20-Zoll Felgen des M-Pakets finde ich klasse – passen sehr gut zum Fahrzeug. Insgesamt wirkt der Wagen sehr stimmig und schick!

    • Anonymous

      wann hattest du nochmal Geburtstag? :-D

      • Anonymous

        Schon längst, stand nur ein vollgetankter 135i vor der Haustür – aber immerhin. :P

    • AZM

      Für den Preis bekommst Du einen tippi toppi CLS 63 AMG mit PP u.u.u.
      Der hätte zig mal mehr Reiz.
      100/110k sollte die Grenze sein, drüber gäbe es zuviele andere/bessere Fahrzeuge ;) 

      • Anonymous

        nööö, schon alleine wegen der Seitenlinie nicht. Das Interieur ist auch das schönste zur Zeit, nochmal nöö. Aber auch der CLS ist ein schönes Auto.

        http://www.bimmertoday.de/wp-content/uploads/BMW-650i-Coup%C3%A9-F13-M-Sportpaket-Spyshots-Palbay-14.jpg

        • AZM

          Hier gings um den Neupreis von 140 k ! Das ist in meinen Augen für einen “einfachen 6ser” von der Stange mit einfachem Motörchen viel zu viel. Es ging nicht darum, dass der 6ser nicht schön wär, aber für 140k muß schon was richtig Exklusives her.

          • iQP

            Für 140k hat er dann aber auch alles reingeklickt was möglich war ??

          • iQP

            Für 140k hat er dann aber auch alles reingeklickt was möglich war ??

            • Anonymous

              Ja, absolut volle Hütte. Ein vergleichbarer CLS 500 (408PS) kostet voll “nur” 111.128€. Die C63 AMG Version kostet voll 181.939€.

              Meine Fresse ist das ein Haufen Kohle… wer unter 1000k Brutto im Jahr verdient, kann die Dinger doch real vergessen.

              • iQP

                Wieviel man für die Ausstattung ausgeben kann ist schon heftig.
                Aber andererseits ist der 640i schon gar nicht mal schlecht ausgestattet und geht preislich dann schon wieder. Wenn man das etwas zurückhaltender ausstattet, dann gehts noch ;)
                Aber welcher Normalverdiener kauft sich überhaupt ein neues Auto, das deutlich mehr kostet als er im Jahr BRUTTO verdient ??
                Aber scheinbar gibts immer noch genügend Verrückte :)
                Ich würde mir das eher 3-4 Jahre alt gebraucht kaufen.

                • Anonymous

                  Normalverdiener nicht, aber die Zocker an der Börse – vorher Plusminus gesehen mit den Wetten auf Staatsanleihen und den Zeug da? Innerhalb von 3 Wochen wurden da aus 10k 30k. Und die ganzen Fonds-Manager machen das Spielchen mit 1000(0…)k – trotzdem kriegen die den Hals nicht voll – schönster Kapitalismus eben. :D

              • Anonymous

                Danke, ich hatte keine Lust einen CLS AMG erstmal über den Konfigurator zu konfigurieren. Aber wie man sieht, nach oben ist alles offen, “OPEN END”.
                Ein M6 wird dann sicher auch “Voll” für 150-160 Scheine (Pfeil nach oben) zu bekommen sein. Bin ja mal schon auf den 6er GC gespannt, ob da noch ein wenig mehr geht…

                • iQP

                  Nur ist beim M6 in der Grundausstattung noch mehr dabei, ….
                  Aber wie auch beim CLS AMG wirds wohl die Keramikbremsen geben, die dann ordentlich was kosten und keiner braucht.

                  • Anonymous

                    …bist Dir da sicher das da mehr dabei ist?!!

                    Am Ende wird ein M6 ca. 20 Scheine (je nach wunsch hier auch) mehr kosten, wie ein voll ausgestatteter 650i, der ja nun weißgott kein Motörchen (siehe AZM) bekommen wird. ;) Je nach Schmackes geht alles nach oben!!!

                  • Anonymous

                    Nur leider hat der M6 den gleichen Motor – bisschen Schade, aber mit etwas Hilfe sollten 600PS standfest locker drin sein… und dann schiebt die 2t Burg gut an… ;-)

                  • Anonymous

                    “aber mit etwas Hilfe sollten 600PS standfest locker drin sein”

                    Defensiv gerechnet aber ja definitiv. =)

                  • Anonymous

                    “…bist Dir da sicher das da mehr dabei ist?!! ”

                    Ich glaube schon, das M Pendant wies bis jetzt eigentlich immer eine gehobenere Grundausstattung als das “Großserienmodell” auf. =)

                  • iQP

                    Da bin ich mir ziemlich sicher.
                    Zumal man bei M auch nicht so eine Vielzahl an Modellvariationen haben möchte.

              • Anonymous

                 Die Aufpreispolitik beim neuen 6er fand schon Kritiker in der Fachpresse. 137k…. Unvorstellbar

                • Anonymous

                  Das sind Summen – das ist eben Luxus, auch wenn das heutzutage iwie nicht so rüberkommt – im Inet gibts 1000 Clips und gefühlt jede kleine Autoredaktion kriegt die Autos… schließlich sind auch 50k für ein 1er M mächtig Kohle… wer das NETTO in einem Jahr raushauen kann und nicht gleichzeitig im Auto schläft, verdient schon sehr gut…

                  • Anonymous

                    Naja 137k kann ein Auto halt wert sein… Aber dann bitte mit entsprechender Exklusivität… Deiner ist sicher nichtmal Individual also ein “6er von der Stange”. Da würde mich ein Alpina B6 Biturbo schon mehr reizen. ;)

                  • iQP

                    keine Angst, für 137k wirst nicht so viele herum fahren sehen ;)
                    Aber die meiste Ausstattung sieht man nicht von außen.
                    Wenn’s dir nur darauf an kommt…

                  • Anonymous

                    Ich glaube wir reden aneinander vorbei. =)

          • Anonymous

            …ja aber oben hat doch der Chris35i geschrieben, alles was geht.

            Was denkst du denn wenn du deinen CLS vollstopfst mit allem was geht, was würde dabei rauskommen?? Denkst du dort ist alles Serie trotz AMG Version?!! Und es ist am Ende kein “einfacher” 6er, weil mit M-Paket und Vollausstattung+20″er!!!

            Das man jedes Auto nach oben treiben kann, habe ich selber schon erfahren und dabei war der noch nicht mal “VOLL” ausgestattet.

            • AZM

              Also M6 wäre für mich das, was ich für 140/150 k erwarten tät. Denke mit dem Preis kann man auch kalkulieren. Muß ja kein Individual M mit Freischaltung und sämtlichen Kicki sein, bloß um hier den Preis hochzukriegen;)
              Wie gesagt Steve, für vernüftige +20/30 k Serienausstattung ist der 6er gut, wenn auch nicht “billig”, aber halt keine 140k wert. Oder nen 140k NP Vorführer, den kriegste nach 2-3 Monaten für 100 ;) :D

  • Paulnuvey

    Ganz ehrlich?
    Das Heck sieht sehr schön aus, bereits aber schon ohne M-Paket! Die Front aber ist ohne (so finde ich) interessanter als mit M-Paket. Das ist auch das erste M-Paket, das den Wagen total brav macht….
    Die viel zu klein geratene mittlere Öffnung (der Mund) der Frontschürze wirkt irgendwie viel zu verniedlicht!

  • Paulnuvey

    Und zu eurer Diskussion über die Preise…. erstens, wir können uns die Wägelchen eh nicht leisten.

    Zweitens!!!
    Ein 6er ist vergleichbar mit einem SL!!! Nicht vergessen und wenn wir da beim 640i mit 320 PS starten, liegen wir bei rund 75K und nun rüber zum SL 300 mit nur 231PS liegen wir schon bei rund 83k

    So jetzt seit ihr wieder am Zuge! (kommt mir jetzt nicht von wegen Grundaussttung, selbst beide auf gleicher Höhe geschraubt mit SL350 sind wir beim Bimmer noch ein paar Tausende drunter!)

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden