Live-Bilder aus Garching: Das M Paket für das BMW 6er Coupé F13

BMW 6er | 1.07.2011 von 24

Direkt von der Premiere des neuen BMW 6er Coupés wollen wir zunächst einige Fotos vom M Sportpaket nachreichen, das direkt zum Marktstart des Coupés im …

Direkt von der Premiere des neuen BMW 6er Coupés wollen wir zunächst einige Fotos vom M Sportpaket nachreichen, das direkt zum Marktstart des Coupés im Herbst verfügbar sein wird. Im Fall des Coupés umfasst das M Paket bemerkenswerterweise nicht die kleinste Veränderung am Fahrwerk, sondern beschränkt sich auf aerodynamische und optische Komponenten für das Exterieur sowie ein Sportlenkrad und Sportsitze für den Innenraum.

Die Ursache für diese Merkwürdigkeit ist schnell erklärt: Das BMW 6er Coupé wird stets mit M Sportfahrwerk ausgeliefert, um den sportlichen Charakter des Zweitürers zu betonen. Eine noch sportlichere Abstimmung für Modelle mit M Sportpaket würde nicht mehr zum luxuriösen Gesamteindruck passen und dem großen Coupé einen Teil seiner Faszination rauben.

Gezeigt wurde das M Sportpaket am neuen 640d Coupé F13, das über eine 313 PS starke und völlig neue Variante des bekannten Biturbo-Reihensechszylinders mit Registeraufladung verfügt und mit Serienbereifung im ECE-Zyklus lediglich 5,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbraucht. Dennoch bietet der 640d souveräne Fahrleistungen und beschleunigt beispielsweise in nur 5,5 Sekunden auf 100 km/h.

Das M Sportpaket wird ab Herbst auch für das 6er Cabrio F12 verfügbar sein – genau wie der Motor des 640d. Wie bereits erwähnt, wird es ab Herbst auch die beiden Allrad-Modelle BMW 650i xDrive Coupé und BMW 650i xDrive Cabrio geben, die vor allem im alpinen und nordamerikanischen Raum eine wichtige Rolle spielen sollen.

24 responses to “Live-Bilder aus Garching: Das M Paket für das BMW 6er Coupé F13”

  1. Anonymous says:

    Der Innenraum ist meinen Augen immer wieder eine Freude… einfach schön.

    BMW sollte aber mit M Sportpaket das Auto noch 20mm mehr runter nehmen. Der sieht immer noch etwas hoch aus. Auch die Räder hinten sollten noch etwas mehr nach aussen rücken, vielleicht sollte man die ET der Felgen da nochmal anpassen. Und nehmt das M Logo vom Schweller – alter Schwede, dass muss doch nicht sein… 😉

  2. Flo Poe says:

    die logik muss man nicht verstehen – erst fängt bmw plötzlich an, bei modellen mit mpaket immer schwarze auspuffblenden zu verbauen (siehe F10) und beim 6er lässt man es dann wieder….

  3. zander says:

    Was is tdas denn für ein “silbriges Ding” auf der Auspuffblende. Sieht aus wie eine Klammer oder ein Haken…?

    https://www.bimmertoday.de/2011/07/01/live-bilder-aus-garching-das-m-paket-fur-das-bmw-6er-coupe-f13/bmw-6er-coupe-f13-m-sportpaket-640d-saphirschwarz-12/

  4. Peter Gerst says:

    Bitte zeitnah vor meine Haustür stellen, BMW.
    Danke!

  5. Anonymous says:

    Felgen finde ich ziemlich langweilig 🙁

  6. Anonymous says:

    Sieht schon gut aus, aber wie immer fehlt das wichtigste: die Kohle dafür. 😛

  7. Andi Andy says:

    Schaut schon echt geil aus der Wagen, besonders die Frontstoßstange, nur diese Heckstoßstangen im Plastic Look seit den letzten Modellen 3er 5er und so weiter sind echt der letzte dreck…. warum nicht einfach alles in Wagenfarbe???

  8. Peter says:

    Ich hätte gerne den BMW CS im Hintergrund :).

  9. BMW 640i says:

    Also ich persönlich finde, dass der Wagen ohne M-Paket um einiges besser aussieht. Die untere LED-Leiste zerstört in meinen Augen die gesamte Front! Ein Glück, dass der Wagen ohne M-Pakte wunderschön aussieht.

    • Anonymous says:

      ein spezielles Makeup macht es immer, auch in meinen Augen, in dem Fall ein M-Paket “noch” sportlicher und agiler…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden