AutoExpress: BMW arbeitet an M2 und stellt X3 M auf IAA 2011 vor

BMW M2 | 7.07.2011 von 47

Unsere Leser wissen schon lange, dass die aktuellen Modelle 1er Coupé und 1er Cabrio keine zweite Generation erhalten werden – zumindest dann nicht, wenn man …

Unsere Leser wissen schon lange, dass die aktuellen Modelle 1er Coupé und 1er Cabrio keine zweite Generation erhalten werden – zumindest dann nicht, wenn man nach der Nomenklatur geht. Um die sportlicher positionierten Fahrzeuge klarer von den Hatchback-Varianten der 1er-Reihe zu unterscheiden, wird BMW die beiden Fahrzeuge als eigenständige 2er-Reihe auf den Markt bringen.

Es versteht sich von selbst, dass dieser Schachzug auch Folgen für das BMW 1er M Coupé hat, das sich momentan großer Beliebtheit erfreut. Schon vor einigen Monaten berichteten wir, dass sich BMW die Namensrechte für das Modellkürzel M2 gesichert hat und im Grunde ist es keine Überraschung, dass dieser Name für die M-Version der neuen 2er-Reihe zum Einsatz kommen wird. Die britische AutoExpress will das nun auch offiziell erfahren haben und liefert gleich noch ein Rendering mit, das uns den sportlichsten Ableger der intern F22 genannten Baureihe zeigen soll.

Das Design des Renderings orientiert sich an den jüngeren Concept Cars und Studien aus München, wir glauben aber eher an ein etwas konventionelleres Design für die 2er-Reihe. Letztlich basiert der 2er auf der 1er-Reihe und auch wenn die Ähnlichkeit geringer als bei den aktuellen Modellen ausfallen wird, erscheinen derart radikale Unterschiede unwahrscheinlich.

Unter der Haube des M2 soll laut AutoExpress ein 350 PS starker Reihensechszylinder mit 3,0 Litern Hubraum stecken, der über zwei oder drei Turbolader verfügt. Dieser Motor soll seine Premiere bereits in diesem Herbst in einem völlig anderen Umfeld feiern: Die Engländer glauben, dass wir bereits auf der IAA 2011 einen BMW X3 M mit exakt dieser Motorisierung zu Gesicht bekommen, aber wir sind diesbezüglich sehr skeptisch.

Um noch mehr Öl ins Feuer zu gießen, heizt die AutoExpress auch noch Spekulationen an, nach denen man in Garching über einen Gegner für Supersportler wie den Lamborghini Aventador oder wenigstens den Audi R8 nachdenke. Wir haben ehrlich gesagt keinerlei Anhaltspunkte für eine solche Entwicklung und empfehlen daher, diese Gerüchte mit der nötigen Vorsicht zu genießen.

(Quelle: AutoExpress.co.uk)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden