BMW X1 M & BMW X0 – Neue Gerüchte um weitere X-Modelle

BMW X1 | 6.04.2011 von 11

Die X-Modelle von BMW haben sich in den letzten Jahren zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, die kaum jemand vorhergesehen hat. Als der erste BMW X5 (E53) …

Die X-Modelle von BMW haben sich in den letzten Jahren zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, die kaum jemand vorhergesehen hat. Als der erste BMW X5 (E53) im Jahr 1999 das Licht der Welt erblickte, glaubten viele an eine zum Scheitern verurteilte Investition: Passt ein Geländewagen zum sportlichen Image von BMW? Der X5 überzeugte seine Kritiker bei der ersten Testfahrt, denn im Gegensatz zu fast allen Wettbewerbern war er konsequent auf den Einsatz auf Asphalt ausgelegt und versuchte sich nicht mit Offroad-Qualitäten, die ohnehin keiner der Kunden benötigte.

In den folgenden Jahren wurde das X-Angebot um den X3 (E83) erweitert, bevor die Fachwelt mit dem Gelände-Coupé BMW X6 (E71) ein weiteres Mal verblüfft werden konnte. Niemand dachte, dass ein weniger praktisches und dennoch teureres Fahrzeug in dieser Fahrzeugklasse Erfolg haben könnte, aber die Verkaufszahlen belegten und belegen dies eindrucksvoll. Die Frage, ob der X6 einen Nachfolger erhalten wird, stellt heute niemand mehr – stattdessen sprechen Wettbewerber wie Audi und Mercedes offen darüber, ähnliche Fahrzeuge auf den Markt bringen zu wollen.

Im Jahr 2009 präsentierte BMW mit dem X1 das vorläufige untere Ende der X-Modelle. Der X1 E84 ist als erstes X-Modell sowohl mit Hinterrad- als auch mit Allradantrieb zu erwerben und seine seit diesem März ausschließlich aus Vierzylindern bestehende Motorenpalette reicht von den 143 PS starken X1 sDrive18i und sDrive18d bis hin zum 245 PS starken X1 xDrive28i.

Schon vor Monaten haben wir darüber berichtet, dass es den X1 definitiv auch als X1 xDrive35i mit der 320 PS starken Variante des Reihensechszylinders N55 mit TwinScroll-Turbolader geben wird und die italienische Website autoblog.it will nun erfahren haben, dass man dieses Modell sogar als BMW X1 M vermarkten will. Uns liegen bisher keine verwertbaren Hinweise in dieser Richtung vor, aber ein serienmäßig verbautes M Sportpaket können wir uns für das Topmodell – ähnlich wie bei BMW 135i Coupé und Cabrio – durchaus vorstellen und von dort ist der Weg zum “X1 M” nicht mehr besonders weit.

Aus den USA kommen außerdem neue Gerüchte, nach denen in München auch über einen “BMW X0” unterhalb des X1 nachgedacht wird. Wir halten diese Gerüchte mit Blick auf die seltsame Namensgebung und den – für einen Geländewagen – kaum noch vorhandenen Platz unterhalb des X1 für wenig glaubwürdig, aber wir wollen euch die beiden Renderings zum Thema dennoch nicht vorenthalten.

Würde man ein solches Fahrzeug in München in Erwägung ziehen, wäre als technische Basis der sehr erfolgreich gestartete MINI Countryman R60 die logische Wahl und da man in München ja auch andere Modelle auf MINI-Plattformen künftig unter dem BMW-Label anbieten möchte, sind vielleicht auch die Spekulationen über einen BMW X0 nicht unberechtigt. Wir werden in jedem Fall berichten, sobald es weitere Neuigkeiten rund um die Modelle X1 M oder X0 geben sollte.

(Renderings: Andrei Avarvarii for BMWblog.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden