Video: Top Gear vergleicht Audi RS5 und BMW M3 mit Competition Paket

BMW M3 | 21.02.2011 von 18

Der Vergleich zwischen einem roten Audi RS5 Coupé und einem BMW M3 mit Competition Paket in Frozen Grey Metallic kommt Autofans zwar irgendwie bekannt vor, …

Der Vergleich zwischen einem roten Audi RS5 Coupé und einem BMW M3 mit Competition Paket in Frozen Grey Metallic kommt Autofans zwar irgendwie bekannt vor, aber trotz identisch aussehender Pressefahrzeuge handelt es sich beim Test der englischen TV-Sendung Top Gear doch um einen ganz neuen Vergleichstest.

Ein weiteres Mal stellt sich der 420 PS starke BMW M3 dem Duell mit dem 30 PS stärkeren, aber auch erheblich schwereren Audi RS5, der aber dank Allradantrieb zumindest bei Schnee und Nässe schneller sein sollte. Jeremy Clarkson scheint keine besonders gute Meinung vom verbesserten Fahrwerk des BMW M3 mit Competition Paket zu haben, aber anderenorts wurde bereits festgestellt, dass die neue Fahrwerksabstimmung tatsächlich etwas schneller sein kann als die Standardversion.

Top-Gear-BMW-M3-E92-Audi-RS5

Wenn schließlich der Stig beauftragt wird, eine objektiv vergleichbare Rundenzeit zu fahren, ist die Strecke sogar leicht feucht. Das erklärt, warum der BMW M3 ohne Competition Paket schneller ist als der nun getestete M3 und hat natürlich auch Einfluss auf den Vergleich mit dem Audi.

18 responses to “Video: Top Gear vergleicht Audi RS5 und BMW M3 mit Competition Paket”

  1. insider says:

    M3 rulez 🙂 geniales gerät

  2. Südstaatler says:

    They are using the planet’s resources to make changing gear sound nice…. I like that.

  3. Michael MPower says:

    [url]http://www.youtube.com/watch?v=NBNPD3slEIk[/url]
    da die gezeigt Videos nicht funktionieren, klickt auf den Link und freut euch über den M3!!! Best Car!!

  4. Chris35i says:

    Die Vids oben sind schon rausgenommen worden.

    Hier ein funktionierndes Video: http://www.youtube.com/watch?v=NBNPD3slEIk

    Ich würde auch den “normalen” M3 nehmen, die Felgen vom Competition Paket mag ich net so – außerdem will ich Metallic Lack. 🙂

  5. Roland Renno says:

    BMW builds the best cars.

    Learn Audi, Mercedes-Benz, and Porsche, learn! 😛 😛 😛

    BMW Power

  6. lennardt says:

    Der M3 sieht einfach auch so viel besser aus als der RS5. Freut mich dass die Performance das ebenfalls wiedergibt 😉

  7. […] Video: Top Gear vergleicht Audi RS5 und BMW M3 mit Competition Paket Content Ende Zitat/ Auszug Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken posten, Danke! […]

  8. matt says:

    Top gear ist einfach das geilste Automagazin, nicht so langweilige Kaufberaatung und laderaumvermesseng wie bei den Deutschen automagazinen (ausgenommen Grip, die gehen in die richtige Richtung)

  9. BMW-Fan/a says:

    Der M3 sieht einfach genialer aus und lässt sich schöner durch die Kurven jagen. Der A-VW hat das Problem das er dem Fahrer alles abnehmen will und fährt mit dem Allrad nur durch die Kurven. Sicherlich muss sich der BMW gegen das Vorsprung durch Technik Konzept anstrengen, aber man sieht dennoch deutlich worauf es im Motorsport eigentlich ankommt – perfekte Rückmeldung vom Auto und ein neutrales Handling bei entsprechendem Power.

  10. TheRealDaniel says:

    Einfach herrlich. Vor allem der Sidekick auf das Sponsoring von ManU. Zum Schießen! 🙂

  11. Martial says:

    Video geht nicht mehr 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden