Video: Top Gear vergleicht Ariel Atom V8 mit BMW S 1000 RR

BMW Motorrad | 24.01.2011 von 3

Fans der englischen TV-Serie Top Gear kennen und lieben den Ariel Atom spätestens seit dem ausführlichen Test durch Jeremy Clarkson vor ein paar Jahren und …

Fans der englischen TV-Serie Top Gear kennen und lieben den Ariel Atom spätestens seit dem ausführlichen Test durch Jeremy Clarkson vor ein paar Jahren und nun hat eines der radikalsten Fahrzeuge auf vier Rädern ein nettes Update erhalten: Statt des 300 PS starken Vierzylinders sorgt nun ein rund 500 PS starker V8 für Vortrieb. Der Motor wurde aus zwei Motorrad-Vierzylindern zusammengebaut und rennt erst jenseits der 10.000 U/min in den Begrenzer.

Was für sich genommen schon faszinierend klingt, dürfte in Kombination mit einem Fahrzeuggewicht von nur etwas mehr als 500 Kilogramm für unheimlichen Fahrspaß sorgen, falls man über genügend fahrerisches Talent verfügt, um eine solche Rakete auf Rädern einigermaßen angemessen zu bewegen. Um die Leistungsfähigkeit des neuen Topmodells von Ariel zu demonstrieren, hat Top Gear ihn nicht nur mit Supersportlern aus Japan und Italien verglichen, sondern auch den Vergleich mit einem der schnellsten Straßenmotorräder überhaupt nicht gescheut.

bmw-s1000-rr-top-gear

Die BMW S 1000 RR besitzt mit 193 PS und rund 200 Kilogramm ein ähnliches Leistungsgewicht wie der Atom, der andererseits über die Traktion von vier Rädern verfügt. Wie gewohnt steht bei Top Gear die Show im Vordergrund und man sollte den Vergleich nicht unbedingt als wissenschaftliche Untersuchung betrachten, aber nett anzusehen sind die rund zwölf Minuten auf jeden Fall:

  • Chris

    Unfassbar, die Rundenzeit!! Ich würde gerne mal einen Suizidgefährdeten damit auf der Nos sehen.

  • DuD

    Mein Traum! Und diesmal kein BMW oder MINI.
    Ich hatte vor zwei Jahren die Gelegenheit in einem Atom3 5 Runden über den Sachsenring mitzufahren. Unbeschreiblich!

  • TheRealDaniel

    Genial wie immer, TopGear eben. Ariel? Beeindruckend. Allerdings bevorzuge ich etwas mehr Leistungsgewicht und etwas weniger Radikalität. 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden