Gert Hildebrand hört auf: Anders Warming übernimmt MINI Design

MINI | 1.12.2010 von 6

Der Neustart der Marke MINI unter Führung von BMW ist untrennbar mit Gert Hildebrand verbunden, denn er war in den letzten zehn Jahren für das …

Der Neustart der Marke MINI unter Führung von BMW ist untrennbar mit Gert Hildebrand verbunden, denn er war in den letzten zehn Jahren für das Design der Marke verantwortlich. Nun verlässt Hildebrand das Unternehmen zum 31. 12. 2010 und kann auf zehn überaus erfolgreiche Jahre zurückblicken, denn unter seiner Leitung konnte MINI seine Historie als Stilikone fortschreiben.

Unter seiner Führung entstanden die beiden letzten Generationen des MINI Hatchback und des MINI Cabrio, außerdem war er natürlich maßgeblich an der Entstehung von MINI Clubman und MINI Countryman beteiligt. In den Jahren 2011 und 2012 werden mit MINI Coupé und MINI Roadster noch zwei weitere Modelle auf den Markt kommen, die unter seiner Leitung entstanden sind.

P90069647

Nachfolger wird der 38-jährige Däne Anders Warming, der seit 2007 Leiter Exterieur-Design für die Marke BMW war. Wer der Nachfolger von Anders Warming auf diesem Posten wird, wurde bisher nicht kommuniziert.

Adrian van Hooydonk (Leiter BMW Group Design): “Ich wünsche Gert Hildebrand für die Zukunft alles Gute und bedanke mich für die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit. Anders Warming hat das Know-How, die notwendige Erfahrung und das richtige Gespür, die Marke MINI mit Unterstützung des gesamten MINI Designteams in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu führen.”

P90069437

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden