Bildvergleich, Informationen und Abstimmung zum neuen Audi A6 (C7)

BMW 5er | 1.12.2010 von 71

Auch wenn es für manchen Betrachter schwierig zu erkennen sein dürfte, hat Audi die mittlerweile vierte Generation der oberen Mittelklasse-Baureihe A6 vorgestellt. Intern hört das …

Auch wenn es für manchen Betrachter schwierig zu erkennen sein dürfte, hat Audi die mittlerweile vierte Generation der oberen Mittelklasse-Baureihe A6 vorgestellt. Intern hört das neueste Modell auf die Bezeichnung C7 und wir haben die offiziellen Bilder von Audi gleich genutzt, um ein paar Bildvergleiche mit dem BMW 5er F10 zu erstellen.

Zum Marktstart im kommenden Jahr liefert Audi den A6 sowohl als Fronttriebler als auch mit dem Allradantrieb quattro, zur Wahl stehen zunächst fünf unterschiedliche Motoren: Bei den Benzinern beginnt die Palette beim 204 PS starken 2.8 FSI, der sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb zu haben ist, alternativ gibt es das Topmodell 3.0 TFSI mit 300 PS. Bei den Selbstzündern gibt es zunächst den 2.0 TDI, den 3.0 TDI und den 3.0 TDI quattro. Der 2.0 TDI leistet im neuen A6 177 PS und kommt auf einen CO2-Ausstoß von 129 Gramm pro Kilometer, womit er exakt auf dem Niveau des BMW 520d F10 liegt. Während bei den V6-Dieseln der Fronttriebler 204 PS leistet und besonders sparsam ausgelegt ist, bringt es der Allradler auf die bekannten 245 PS.

Audi-A6-C7-BMW-5er-F10-Bildvergleich-Front

Beim Verbrauch liegt der neue Audi A6 durch die Bank auf Augenhöhe oder knapp unter den Werten des jeweiligen BMW-Modells. Deutlich unter dem Verbrauch des vergleichbaren BMW-Modells liegt der Audi A6 3.0 TDI mit 204 PS und Frontantrieb, der lediglich 5,2 Liter verbraucht. Der ebenfalls 204 PS starke BMW 525d F10 benötigt einen ganzen Liter mehr. Auch beim Gewicht liegt der neue Ingolstädter jeweils knapp unter dem BMW 5er.

Ähnlich wie im Audi A7 machen die Ingolstädter auch im neuen A6 ihre erste Generation eines Head Up Displays verfügbar – eine ohne Zweifel überaus nützliche Technik, die man bei BMW seit dem Jahr 2004 in zahlreichen Modellen bestellen kann und die heute fast in der gesamten Modellpalette verfügbar ist. Im Gegensatz zu BMW bietet Audi auch für den A6 ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen an, bei BMW erhält man auf Wunsch ein Wandlergetriebe mit acht Schaltstufen.

Audi-A6-C7-BMW-5er-F10-Bildvergleich-Seite

Bei den äußeren Abmessungen befindet sich der A6 relativ nah am BMW 5er, der Ingolstädter ist zwei Zentimeter länger. Trotz der größeren Gesamtlänge des Audi bietet der BMW einen fast sechs Zentimeter längeren Radstand und weist entsprechend kürzere Überhänge auf. Bei der Höhe liegen beide Modelle mit 1,46 Metern auf gleichem Niveau. Auch in der Breite herrscht abgesehen von einem Zentimeter Differenz Einigkeit.

Großen Wert legt Audi wie gewohnt auf die Scheinwerfer- und Lichttechnik und neben einer neuen Form der LED-Anordnung für das Tagfahrlicht bringt der A6 auch optionale Voll-LED-Scheinwerfer, die man bei BMW derzeit noch nicht bekommt.

Audi-A6-C7-BMW-5er-F10-Bildvergleich-Interieur

Im Innenraum kommt serienmäßig ein MMI-Display mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale zum Einsatz, das größte verfügbare System bietet 8,0 Zoll. Bei BMW misst das serienmäßige Display 7,0 Zoll, die größere Variante kommt auf 10,2 Zoll. Selbst im auslaufenden BMW 1er erhält man ein maximal 8,8 Zoll großes Display und damit mehr Bildschirmdiagonale als im brandneuen Audi A6. Ähnlich wie im A8 bietet Audi auch im A6 das Touchpad MMI touch an, mit dem sich diverse Eingaben ohne den Controller realisieren lassen.

Bei den Assistenzsystemen nehmen sich BMW 5er und Audi A6 nicht viel, für beide Fahrzeuge sind Assistenten zum Halten der Spur, für den Blick in den toten Winkel oder zum Erkennen der erlaubten Geschwindigkeit verfügbar. Rückfahrkamera, Einparkassistent und aktive Geschwindigkeitsregelung verstehen sich ebenfalls von selbst. Erstmals im A6 gibt es auch ein Nachtsichtsystem, dass es im 5er auch schon beim Vorgänger gab.

Informationen zum neuen Audi A6 bietet auch die interaktive Infografik von Audi:

(Bilder & Infos: Audi / BMW)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden