BMW Sauber F1 Team möchte künftig ohne BMW im Namen auftreten

Motorsport | 23.06.2010 von 6

Schon seit Bekanntwerden der Trennung zwischen BMW und Sauber im letzten Jahr erschien die Vorstellung sonderbar, dass das Folgeteam weiterhin das Kürzel BMW im Namen …

Schon seit Bekanntwerden der Trennung zwischen BMW und Sauber im letzten Jahr erschien die Vorstellung sonderbar, dass das Folgeteam weiterhin das Kürzel BMW im Namen tragen würde, obwohl man mit BMW nichts mehr zu tun hat. Im Heck des Sauber C29 arbeitet ein Motor von Ferrari und auch wenn ein Großteil der Entwicklung des C29 noch unter der Regie von BMW stattgefunden hat, sorgt der unveränderte Name nicht selten für Verwirrung.

Diesem Spiel möchte Sauber nun offenbar ein Ende setzen und das BMW vor Sauber streichen lassen. Künftig möchte der Rennstall nur noch als Sauber oder Sauber Motorsport antreten und keinen Verweis auf den ehemaligen Partner mehr tragen. Für die Änderung des Namens innerhalb der laufenden Saison benötigt das Team von Peter Sauber die Zustimmung der anderen Teams, hier sollte es aber keine Probleme geben.

BMW-Sauber-F1-Testfahrten2010-09

Sobald das Vorhaben von Sauber abgesegnet ist und der Rückzug von BMW aus der Formel 1 somit auch seinen endgültigen Abschluss gefunden hat, werden wir natürlich darüber berichten.

(Quelle: Motorsport-Total.com / Bild: Sauber F1 Team)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden