Neuer Photoshop-Entwurf zur BMW M5 Limousine F10

BMW M5 | 26.05.2010 von 4

Offizielle Informationen zum neuen BMW M5 werden noch einige Zeit auf sich warten lassen, denn die neue Power-Limousine wird erst in der zweiten Jahreshälfte 2011 …

Offizielle Informationen zum neuen BMW M5 werden noch einige Zeit auf sich warten lassen, denn die neue Power-Limousine wird erst in der zweiten Jahreshälfte 2011 auf den Markt kommen. Es ist gut denkbar, dass wir auf dem Genfer Automobilsalon im März 2011 einen Ausblick auf den Serien-M5 in Form eines Concept Cars sehen werden, eine endgültige Entscheidung über derartige Vorschau-Maßnahmen ist aber angeblich noch nicht gefallen.

Was wir in Genf und später bei den Händlern zu sehen bekommen könnten, zeigt uns der neueste Entwurf von Gerald Alvarez. Die offensichtlich eingeflossenen Elemente sind ein Carbon-Dach, ausgestellte Radhäuser an der Front, Kiemen im vorderen Kotflügel und natürlich eine dynamischer gestaltete Heckschürze mit vier Endrohren und angedeutetem Diffusor in der Mitte. An den Stilelementen selbst gibt es mit Ausnahme vom Carbon-Dach keine Zweifel, wie die optische Gestaltung letztlich ausfallen wird, kann man aber derzeit nur raten. Ob die M5 Limousine tatsächlich über ein Carbon-Dach verfügen wird, darf ebenfalls bezweifelt werden.

M5-F10-Rendering-Alpina325Ci

Bezogen auf das Gesamtgewicht dürfte ein solches Dach kaum “ins Gewicht fallen”, allerdings senkt es den Schwerpunkt des Fahrzeugs ein wenig ab, weil Gewicht an der höchsten Stelle der Karosserie gespart wird. Dazu kommt ein gewisses Alleinstellungsmerkmal sowie eine exklusive Optik, falls das Dach nicht in Wagenfarbe lackiert wird. Diese beiden Punkte könnten gegebenenfalls wichtiger als die Gewichtseinsparung sein, denn die maximale Querdynamik eines BMW M5 wird in Kundenhand so oder so kaum ausgelebt, außerdem dürften die wenigsten Fahrer in der Lage sein, den Vorteil des Carbon-Dachs auch tatsächlich auszunutzen.

Deutlich leichter dürfte die Motorleistung zu nutzen sein, die dank Sperrdifferential, breiter Reifen und einem feinfühlig abgestimmten DSC sicher auf die Straße gebracht werden wird. Mit einer Leistung von vermutlich fast 600 PS dürfte der neue BMW M5 kaum längsdynamische Wünsche unbefriedigt lassen und den Vorgänger der Generation E60 relativ deutlich distanzieren – sofern man davon in dieser Leistungsklasse sprechen kann, denn natürlich war und ist auch der BMW M5 E60 alles andere als langsam.

Seine Kraft schöpft der neue M5 aus einem doppelt aufgeladenen V8-Triebwerk, das wir in ähnlicher Form bereits aus BMW X5 M und BMW X6 M kennen. Dank der Aufladung mit zwei TwinScroll-Turboladern spricht der Motor für ein Turbo-Triebwerk außergewöhnlich schnell an und bietet im gesamten Drehzahlband ausreichend Kraft. Auch wenn aufgeladene Motoren ohne Zweifel weniger Faszinationspotential als Hochdrehzahltriebwerke haben, sind sie in dieser Leistungsklasse aus Gründen der Spritersparnis sowie mit Blick auf die CO2-Emissionen praktisch alternativlos geworden.

(Entwurf: Gerald Alvarez aus Newark, NJ)

  • _.M@xi.KinQ’

    Ich glaube aucht nicht, dass der M5 F10 ein Carbon-Dach haben wird. Schade Schade ..

    • Steve8178

      Warum nicht. Sind ja noch andere Teile die in Carbon kommen sollen. Evt doch auch Kotflügel…oder nicht…??

  • Südstaatler

    Schaut gut aus. Bitte kurz bauen und mir dann vor die Tür stellen. Danke.

  • KGroschi

    Warum warum warum? Ich hoffe dass dieser ganze Klima Schwachsinn bald aufhört damit BMW wieder einen V10 an den Start bringen kann. Ich habe das Glück einen E60 M5 zu fahren und sage immer dass dies das beste Auto ist das BMW jemals gebaut hat.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden