Autobahnpolizei Bayern testet besonders gut sichtbaren BMW X3

BMW X3 | 29.04.2010 von 14

Kurz vor dem Ende seines Lebenszyklus darf sich der BMW X3 E83 noch einmal als Einsatzfahrzeug der Autobahnpolizei versuchen. Der dafür eingesetzte BMW X3 xDrive30d …

Kurz vor dem Ende seines Lebenszyklus darf sich der BMW X3 E83 noch einmal als Einsatzfahrzeug der Autobahnpolizei versuchen. Der dafür eingesetzte BMW X3 xDrive30d mit 218 PS starkem Reihensechszylinder soll vor allem verdeutlichen, welche Möglichkeiten zur besseren Erkennbarkeit eines Einsatzfahrzeuges derzeit gegeben sind. Die hohe Signalwirkung der LED-Leuchten ist auf der Autobahn besonders wichtig, denn eine hohe Erkennbarkeit bedeutet auch hohe Sicherheit für die Polizisten.

Die Kofferraumklappe wurde so gestaltet, dass sie sowohl im geöffneten als auch im geschlossenen Zustand über gut sichtbare Leuchteinheiten verfügt, die andere Verkehrsteilnehmer sofort auf die Gefahrensituation hinweisen. Das Konzept des speziellen BMW X3 wurde von BMW, der Autobahnpolizei sowie der Polizeigewerkschaften entwickelt. Die Basis X3 wurde mit Blick auf positive Erfahrungen anderer Polizeidienststellen gewählt, denn der hohe Innenraum eignet sich besonders gut für die Unterbringung zahlreicher Warneinrichtungen.

P90060247

Joachim Herrmann (Innenminister des Freistaats Bayern): “Wir tun alles für die Sicherheit unserer Polizeibeamtinnen und -beamten. Der Arbeitsplatz Autobahn ist für Polizeibeamte aufgrund der Verkehrsdichte und der hohen Geschwindigkeiten sehr gefährlich. Dieser Prototyp zeigt, was derzeit technisch an optischen Warneinrichtungen möglich ist.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden