Noch mehr neue Spyshots zum BMW 3er E92 Facelift

BMW 3er | 3.12.2009 von 14

Erst gestern haben wir kurz über das Facelift von BMW 3er Coupé und Cabrio berichtet, nun gibt es schon wieder neue und sehenswerte Spyshots vom …

Erst gestern haben wir kurz über das Facelift von BMW 3er Coupé und Cabrio berichtet, nun gibt es schon wieder neue und sehenswerte Spyshots vom Life Cycle Impulse der beiden Modelle. Offiziell vorgestellt werden E92 LCI und E93 LCI vermutlich auf dem Genfer Automobilsalon im März 2010, wir rechnen aber schon einige Wochen vorher mit erBMW,sten Bildern und Infos.

Die neuesten Spyshots von E90post.com zeigen uns erneut, dass sich bei den Frontscheinwerfern größere Veränderungen andeuten. Die Scheinwerfer sind nun anders in die Frontschürze eingebettet und verfügen über eine Wölbung nach unten am äußeren Rand, wie auf unserem Vergleichsbild gut sichtbar ist.

e92-lci-vergleich

Außerdem fällt auf, dass bei dem Prototypen scheinbar die neuen, helleren Angel Eyes verbaut sind, wie wir sie auch von der neuen 5er-Reihe kennen. Diese Tagfahrlichtringe sind nun LED-gespeist und fallen durch ihre hellere Farbe noch stärker ins Auge als bisher. So wie es aussieht, werden wir dieses neue Design auch beim Facelift von E92 und E93 zu sehen bekommen.

e92-lci-vergleich2

Abgesehen davon erwarten wir bei den Frontscheinwerfern LED-Blinker wie beim E90 LCI sowie die mittlerweile typische, milchige “Augenbraue” am oberen Rand der Scheinwerfer, die wir in ähnlicher Form beim BMW 7er, Z4 Roadster, BMW X1 und den Modellen der neuen 5er-Reihe finden.

Auch bei den Rückleuchten deuten sich wie erwartet Änderungen an, auch hier werden LED-Elemente vermehrt Einzug halten. Wir erwarten wie bei anderen neuen Modellen eine leichte L-Form der Lichtleitstäbe, die den Facelift-Modellen von E92 und E93 eine unverwechselbare Nacht-Optik geben wird. Die Blinker werden wie beim BMW 5er mit LEDs realisiert, was auch auf einem der Spyshots gut sichtbar ist.

Die Nieren sind ab dem Facelift am oberen Rand etwas flacher gestaltet und verfügen außerdem nur noch über 13 Streben statt wie bisher über deren 14. Ansonsten fallen wie bei allen neuen Modellen noch die dank der EU-Regularien deutlich größeren Außenspiegel ins Auge, die vermutlich nicht jedermanns Geschmack treffen, aus rechtlicher Sicht aber unvermeidbar sind.

Leichte Retuschen gibt es außerdem an Front- und Heckschürze sowie den Seitenschwellern. Eine neue Motorhaube ist nicht auszuschließen, auch wenn sie keiner der jetzt fotografierten Prototypen trägt. Einer der Prototypen trägt außerdem eine neue Außenfarbe, bei der es sich vermutlich um Vermillion Rot handelt, dass bisher nicht für den E92 angeboten wurde.

Wie tiefgreifen die technischen Änderungen sein werden, kann derzeit nur spekuliert werden. Unwahrscheinlich ist unserer Meinung nach die Verwendung der neuen Achtgang-Automatik, diese wird vermutlich zunächst noch den größeren Modellen vorbehalten bleiben.

Bei den Motoren sind diverse Änderungen möglich, aber ebenfalls nicht sicher: Der 335i könnte künftig vom SingleTurbo N55 mit 306 PS angetrieben werden, darüber wäre Platz für eine leistungsstärkere Variante des Biturbos N54. Diese erwarten wir aber zunächst in einer Sportversion des BMW Z4 und daher noch nicht im BMW 3er Coupé und Cabrio.

Die inzwischen verfügbaren Ausbaustufen der Dieselmotoren, unter anderem der neue Vierzylinder mit nun 184 PS aus dem BMW 520d F10 oder der neue Biturbo-Reihensechszylinder aus dem BMW 740d könnten zwar Verwendung finden, zumindest den 184 PS starken N47 erwarten wir aber zunächst exklusiv in der 5er-Reihe.

Im Innenraum wird es angeblich anders platzierte Fensterheber geben, auch sonst sind angeblich kleinere Änderungen zu Gunsten einer verbesserten Ergonomie und Ablesbarkeit der Instrumentegeplant.

Die weiteren Bilder gibt es direkt bei E90post.com.

(Bilder: E90post.com / BMW)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden