BMW 755ih: Hybrid-7er erhält seinen Namen

BMW 7er | 1.05.2009 von 0

Es ist schon seit langem bekannt, dass auch BMW demnächst Hybrid-Varianten von BMW 7er und BMW X6 auf den Markt bringen wird. Durch die Studien …

Es ist schon seit langem bekannt, dass auch BMW demnächst Hybrid-Varianten von BMW 7er und BMW X6 auf den Markt bringen wird. Durch die Studien BMW 7er ActiveHybrid und BMW X6 ActiveHybrid lieferte man auch schon vor langer Zeit eine Vorschau auf die technischen Daten.

Genauso bekannt ist die Tatsache, dass der Hybrid das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und General Motors ist. Was bisher noch nicht bekannt war, ist der Name der Serienversion. Durch die Sicherung diverser Namensrechte ging die Spekulation hier vor allem in Richtung hDrive.

f01-ah-101

Diesen Schriftzug werden wir aber höchstwahrscheinlich nur an der Hybrid-Variante des BMW X6 lesen können, denn der Hybrid-7er wird auf den Namen BMW 755ih hören und damit im Gegensatz zu manchem Konkurrenten eher leise verkünden, dass er einen zusätzlichen Elektromotor an Bord hat.

Wie schon länger bekannt ist, wird der Hybrid-7er auf dem BMW 750i basieren und auch dessen 4,4-Liter-V8-Biturbo unter der Haube tragen. Unterstützend kommt ein 15 kW starker Elektromotor hinzu, der den Verbrauch senken soll.

Natürlich finden auch die meisten anderen Elemente von BMW Efficient Dynamics Verwendung in den Hybrid-Fahrzeugen, wodurch der Verbrauch insgesamt deutlich niedriger als bei einem koventionellen Fahrzeug dieser Klasse sein wird. Dennoch sollte man keine Wunderdinge erwarten, denn es handelt sich noch immer um eine Luxuslimousine mit über 400 PS.

Offiziell wird die Serienversion auf der Frankfurter IAA im September vorgestellt, dann werden wir neben den letzten technischen Details vermutlich auch den Preis erfahren, der sich aber aller Vorraussicht nach deutlich über dem 750i bewegen wird.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden