BMW X3 F25 kommt im Januar 2010 auf den US-Markt

BMW X3 | 11.04.2009 von 3

Vermutlich schneller als erwartet werden wir mit dem BMW X3 F25 den Nachfolger des aktuellen E83 sehen. Da der E83 aber sowohl optisch als auch …

Vermutlich schneller als erwartet werden wir mit dem BMW X3 F25 den Nachfolger des aktuellen E83 sehen. Da der E83 aber sowohl optisch als auch technisch nicht mehr taufrisch ist und auch die Konkurrenz in Form von Mercedes GLK und Audi Q5 starke Vorlagen geliefert hat, ist das ein durchaus nachvollziehbarer Schritt.

Der soeben erst vorgestellte BMW X3 xDrive18d hat nun offenbar die Aufgabe, die sinkenden Verkaufszahlen mittels guter Verbrauchswerte etwas abzufangen. Außerdem soll der BMW X1, der bereits im Sommer vorgestellt, aber erst ab September käuflich zu erwerben sein wird, verhindern, dass zu viele Kunden zur Konkurrenz abwandern.

Da der neue BMW X3 F25 im US-Werk in Spartanburg gebaut wird, ist es durchaus möglich, dass das Fahrzeug erst etwas später auf den deutschen Markt kommt und zunächst nur in den USA angeboten wird. Dort ist der Handlungsbedarf ohnehin größer, denn der BMW X1 ist für den dortigen Markt nicht vorgesehen.

Bezüglich der technischen Details vom BMW X3 gibt es noch nicht viele Neuigkeiten. Wie schon einmal berichtet, wird der BMW X3 wohl der erste BMW mit einer neuen Nierenform werden, die deutlich dreidimensionaler erscheinen soll.

Der kleinste Diesel in Deutschland wird vermutlich der xDrive20d werden, denn für kleinere Motorisierungswünsche steht ja ab dann der BMW X1 zur Verfügung. Der xDrive18d wird also vermutlich eine kurze Episode in der X3-Geschichte bleiben.

Das Fahrverhalten wird sich, wie wir es von den BMW X-Modellen kennen, wieder auf hohem Niveau bewegen. Die dafür einzugehenden Kompromisse bezüglich der Geländegängigkeit schaden den Verkaufszahlen offenbar nicht.

Wie berichtet wird der neue X3 den E83 um etwa 10 bis 15 Zentimeter in der Länge übertreffen. Das ist auch nötig, denn der kleinere Bruder BMW X1 erreicht in Länge und Breite beinahe die Außenmaße des aktuellen X3, ist aber deutlich flacher.

Natürlich finden wir auch Efficient Dynamics wieder an Bord des X3. Mit dessen Hilfe wird sicherlich auch der F25 trotz sportlicher Fahrleistungen niedrige Verbräuche realisieren. Konkrete Zahlen müssen wir aber noch abwarten.

Wie sich aktuelle Prototypen des X3 im Schnee verhalten, hatten wir ebenfalls vor einiger Zeit schon berichtet, aber das Video kann man sich auch noch einmal ansehen:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=5Hpigul9jRs[/youtube]

(Quelle: Scott27)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden