Erster Fahrbericht zum neuen BMW Z4 Roadster E89

BMW Z4 | 19.03.2009 von 4

Die Autozeitung hat offenbar als erstes Magazin einen neuen BMW Z4 Roadster der Generation E89 fahren dürfen. Sie fuhren den Z4 sDrive35i mit 306 PS …

Die Autozeitung hat offenbar als erstes Magazin einen neuen BMW Z4 Roadster der Generation E89 fahren dürfen. Sie fuhren den Z4 sDrive35i mit 306 PS und dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe DKG.

Natürlich wurde die Gelegenheit auch dafür genutzt, jede Menge Bilder zu machen. Lobend erwähnt wird das deutlich gewachsene Raumangebot sowie die bessere Materialanmutung.

Neben der BMW-typischen Fahrdynamik wird aber auch positiv hervorgehoben, dass der neue Z4 deutlich mehr Komfort als der Vorgänger bietet. Eine gute Nachricht für all jene, denen der alte Z4 zu ruppig war.

z4e89-1

Aber ob man damit noch die Sportfahrer ansprechen kann, die grade das sportliche Fahrverhalten am Vorgänger liebten? Hierfür wird man wohl ausführlichere Fahrberichte mit mehr Wert auf die sportlichen Fähigkeiten abwarten müssen.

Sollte der Z4 E89 in dieser Disziplin nicht überzeugen können, wäre wohl der angedachte BMW Z2 Roadster eine Alternative für all jene, die nach kompromissloser Sportlichkeit in einem kleinen Roadster suchen.

Es ist nun nur noch eine Frage von Tagen, bis wir auch von anderen Zeitschriften Fahrberichte zum neuen Z4 lesen können. Den kompletten Fahrbericht der Autozeitung kann man hier nachlesen.

(Foto: Autozeitung)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden