Information und Spekulation zum BMW 1er F20

BMW 1er | 9.11.2008 von 2

Es ist kein Geheimnis, dass der BMW 1er E87 in nicht all zu ferner Zukunft, höchstwahrscheinlich im Herbst 2011, einen Nachfolger (F20) erhält. Auch wenn …

Es ist kein Geheimnis, dass der BMW 1er E87 in nicht all zu ferner Zukunft, höchstwahrscheinlich im Herbst 2011, einen Nachfolger (F20) erhält. Auch wenn seit dem Facelift im Frühjahr 2007 Efficient Dynamics und zahlreiche spritsparende Motoren Einzug gehalten haben und der BMW 1er seitdem zu den spritsparendsten Modellen seiner Klasse gehört, strebt BMW grade hier noch einige Verbesserungen an. Wie die Autobild in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, plant BMW überwiegend aufgeladene Motoren, um den Spritverbrauch weiter zu senken.

Die Motorenpalette sieht laut Autobild, von der auch der Photoshop-Entwurf stammt, folgendermaßen aus:

  • 116i – 1,3-Liter Turbo, 136 PS
  • 118i – 1,3-Liter Turbo, 177 PS
  • 120i – 2,0-Liter Turbo, 218 PS
  • 130i – 3,0-Liter, 272 PS
  • 135iS – 3,0-Liter Biturbo, 326 PS
  • 118d – 2,0-Liter Turbo, 150 PS
  • 120d – 2,0-Liter Turbo, 184 PS
  • 123d – 2,0-Liter Biturbo, 211 PS

Vor allem die Motoren von 116i, 118i und 120i wecken hierbei unser Interesse, denn sie wären die ersten aufgeladenen Vierzylinder-Benziner von BMW seit dem 2002 turbo von 1973. Dass BMW derzeit aufgeladene Vierzylinder-Benziner entwickelt ist seit längerem bekannt, hier erfahren wir aber erstmals etwas über mögliche Hubraumgrößen und Leistungsstufen. Die anderen Motoren kennen wir bereits vom derzeitigen BMW 1er E87, wenn auch in etwas schwächeren Ausbaustufen. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, womit BMW tatsächlich auf den Markt kommen wird.

Update: Der Artikel der Autobild ist jetzt auch online verfügbar.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden