Speed Yellow: BMW M8 Coupé mit 625 PS und Individual-Farbe

BMW M8 | 13.08.2019 von 0

Spricht man über den neuen BMW M8 Competition, ist Geschwindigkeit auf jeden Fall eines der zentralen Themen. Mit einer Individual-Lackierung in Speed Yellow ändert sich …

Spricht man über den neuen BMW M8 Competition, ist Geschwindigkeit auf jeden Fall eines der zentralen Themen. Mit einer Individual-Lackierung in Speed Yellow ändert sich daran zunächst nichts, weil die Farbe die Geschwindigkeit ebenfalls im Namen trägt. Jenseits des Namens hat das kräftige Gelb aber definitiv das Potenzial, zum Hauptgesprächsthema rund um dieses spezielle Fahrzeug zu werden.

Dass wir noch vor dem Marktstart des BMW M8 ein Exemplar in Individual-Lackierung zu sehen bekommen, verdanken wir dem Instagram-User @bmwm2_competition. Er durfte das neue Flaggschiff der M GmbH bereits für eine Fahrt über den Hahntennjoch-Pass in Österreich nutzen und hat die Gelegenheit für einige farbenfrohe Fotos genutzt, die die Farben des Hochgebirges mit dem selbstbewussten Gelb des individuellen M8 kombinieren.

Einen scharfen Kontrast zur Lackierung in Speed Yellow liefern die schwarzen Elemente des BMW M8 Competition: Niere, Kiemen, Endrohre, Heckspoiler und Schriftzüge sind beim Topmodell der M8-Familie stets in Schwarz gehalten. Hinzu kommen die Umfänge der Shadow Line mit erweiterten Umfängen, das Carbon-Dach und die schwarzen Flächen der 20 Zoll großen Leichtmetallräder Sternspeiche 811 M Bicolor. Dahinter verbergen sich die goldenen Bremssättel der optionalen M Carbon-Keramik-Bremse.

Passend zum beeindruckenden Look der gelben Lackierung sind auch die Fahrleistungen des M8: Der 625 PS starke V8-Biturbo beschleunigt das knapp 4,87 Meter lange Sport-Coupé – auch dank der Traktion des Allradantriebs M xDrive – in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, was ihn zum bisher schnellsten Serien-BMW aller Zeiten macht. Die 200er-Marke fällt nach 10,6 Sekunden und in Verbindung mit dem M Driver’s Package ist erst bei 305 km/h Schluss – wobei ohne die künstliche elektronische Beschränkung noch deutlich mehr möglich wäre.

Die Preise für das BMW M8 Competition Coupé beginnen in Deutschland bei 168.000 Euro. Den exklusiveren Auftritt des M8 lässt sich BMW gut bezahlen: Der Preis liegt fast 30.000 Euro über dem des M5 Competition mit praktisch identischem Antriebsstrang. Das “Einstiegsmodell” der M8-Familie mit 600 PS wird hierzulande nicht angeboten.

(Fotos: @bmwm2_competition via BMWblog.com)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden