BMW X6 2019: Erste Erlkönig-Fotos zeigen SUV-Coupé G06

BMW X6, Erlkönige | 10.07.2018 von 4

Seit der Premiere des neuen X5 waren diese Fotos nur eine Frage der Zeit: Der neue BMW X6 G06 wurde in der Nähe des Werks …

Seit der Premiere des neuen X5 waren diese Fotos nur eine Frage der Zeit: Der neue BMW X6 G06 wurde in der Nähe des Werks Spartanburg gesichtet. Die ersten guten Erlkönig-Fotos stammen wie so oft von Palbay und zeigen das SUV-Coupé in der Nähe seines Geburtsorts: Genau wie die ersten beiden Generationen wird auch die für 2019 geplante Generation G06 ausschließlich im BMW Werk Spartanburg gebaut.

Wie die Erlkönig-Fotos zeigen, bleibt der BMW X6 G06 dem Erfolgsrezept seiner Vorgänger treu. Er kombiniert die typisch-robusten Elemente des BMW SUV-Designs mit einer coupéartigen Dachlinie, die ihm eine besondere Eleganz beschert. Was von den Konkurrenten einst belächelt wurde, hat sich auf vielen Märkten längst zum gefragten Bestseller entwickelt und hat inzwischen diverse Nachahmer gefunden. Klar erkennbar sind ein neues Tagfahrlicht-Design, die direkt miteinander verbundenen Nieren (Mono-Kidney) und Rückleuchten mit geschwungenen Lichtbalken im Inneren.

Wie Kenner unter anderem an den Außenspiegeln in der Kontrastfarbe Cerium Grey sehen, handelt es sich beim Prototypen bereits um eine M Performance Variante des neuen X6. Spätestens 2020 könnten dabei zwei Optionen zur Wahl stehen: Der vor allem für Europa entwickelte BMW X6 M50d mit 400 PS starkem Quadturbo-Diesel und der speziell für US-Kunden aufgelegte BMW X6 M50i mit Biturbo-V8. Beide Modelle stehen im Schatten des kommenden BMW X6 M, der mit mindestens 600 PS noch mehr Performance verspricht.

Technische Basis für den neuen BMW X6 ist der erst vor wenigen Wochen vorgestellte BMW X5 G05. Das Oberklasse-SUV startet Ende 2018 mit viel neuer Technik, nutzt die hochflexible BMW CLAR-Architektur und soll nicht weniger als der neue Maßstab des Segments sein. Dank Doppelquerlenker-Vorderachse, Fünflenker-Hinterachse, hecklastigem Allradantrieb xDrive mit vollvariabler Kraftverteilung und optionaler Hinterachslenkung soll das SUV-Coupé 2019 mindestens so dynamisch fahren, wie es das Design verspricht.

Für eine gute Orientierung zum Cockpit des BMW X6 G06 empfiehlt sich ebenfalls ein Blick in den X5, denn das Interieur der beiden Edel-Offroader wird sich nur in Details unterscheiden. Dass der X6 ebenfalls mit Live Cockpit Professional inklusive zwei 12,3 Zoll großen Displays und iDrive 7.0 auf den Markt kommt, versteht sich genau wie ein identisches Angebot von Assistenzsystemen von selbst. Gerade für enge Innenstädte empfiehlt sich das Feature, bis zu 80 Meter der zuletzt vorwärts gefahrenen Strecke auf exakt gleichem Kurs zurückzufahren – auch nach mehreren Stunden Zwischenstopp, beispielsweise in einem engen Parkhaus.

Wer nicht bis zum Marktstart des neuen BMW X6 G06 warten und dennoch ein ausgesprochen dynamisches SUV-Coupé fahren möchte, findet mit dem neuen BMW X4 M40d G02 (zum Fahrbericht) schon jetzt eine spannende Alternative.

(Fotos: Palbay via BMWblog.com)

4 responses to “BMW X6 2019: Erste Erlkönig-Fotos zeigen SUV-Coupé G06”

  1. Pro_Four says:

    …ich kann langsam keine SUV’s mehr sehen, wo bleibt endlich der 3er?

  2. Meo says:

    Wie es aussieht erwartet uns hier auch wieder eine rel. neue/andere Heckansicht was die Leuchten und die Gestaltung der Kennzeichenfläche betrifft – finde es gut, dass man wohl verstärkt auf eine ziemlich gute Differenzierung innerhalb der Marke achtet. Das Ganze geht zwar ein wenig auf Kosten der Wiedererkennung als BMW-Fahrzeug bzw. in Richtung Beliebigkeit (siehe auch X5-Heck), denke aber es ist nicht der falsche Weg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden