Posts Tagged MINImalism

Follow this category

Einer der wichtigsten Gründe für den Kauf eines Cabrios ist die Tatsache, dass sich die Natur unter freiem Himmel deutlich besser als unter einem fest verschlossenen Stahldach erleben und genießen lässt. Leider ist aber nicht jedes Cabrio auf eine Art und Weise gebaut, die auch dem Erhalt der Natur zuträglich ist – weshalb mancher Cabrio-Fan unbewusst dazu beiträgt, das Erlebnis Cabrio-Fahren für künftige Generationen in negativer Form zu verändern.

Eine aktuelle Untersuchung des Ökotrend Instituts für Umweltforschung zeigt nun, wie sich der Fahrtwind im Sommer 2013 mit besonders reinem Umwelt-Gewissen genießen lässt: Nirgendwo besser als am Steuer eines MINI Cooper D Cabrio (R57 LCI).

Weiterlesen »

Das grüne Gewissen wollen in diesen Tagen viele Menschen beruhigen, aber auf die Freude am Fahren möchte dennoch kaum jemand verzichten. Die BMW Group hat es sich mit dem EfficientDynamics-Paket zum Ziel gesetzt, genau dieses Bedürfnis zu befriedigen: Trotz immer weiter sinkender Verbrauchswerte soll der Fahrspaß keinesfalls auf der Strecke bleiben.

Neben der Marke BMW profitiert auch MINI von dieser Strategie, die bei der britischen Kleinwagenmarke unter dem Kürzel MINImalism firmiert. Das englische Magazin “What Car?” hat bei den diesjährigen Green Car Awards eine Kategorie ausgeschrieben, die den oben genannten Ansprüchen wie auf den Leib geschneidert ist: Ausgezeichnet werden soll das Auto, das im Verhältnis von Fahrspaß und Unterhaltskosten am besten abschneidet. Entschieden hat sich die Jury für den MINI Cooper D R56, der ein äußerst agiles Fahrverhalten und eine Motorleistung von 112 PS mit einem Normverbrauch von nur 3,8 Liter auf 100 Kilometer kombiniert. Auf den Plätzen folgten mit dem VW Scirocco 2.0 TDI und dem Audi TT 2.0 TDI zwei weitere Fahrzeuge mit deutschen Wurzeln.

Weiterlesen »

MINI auf dem Genfer Salon 2010

  • Abgelegt: 1.03.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Neben BMW stellen selbstverständlich auch MINI und Rolls Royce auf dem Genfer Automobilsalon 2010 ihre Neuheiten aus und im Fall des Premium-Kleinwagens aus England gibt es hier durchaus wichtige Neuvorstellungen. Im Mittelpunkte des Interesses steht dabei der neue MINI Countryman (R60) mit seinem optionalen Allradantrieb ALL4, der in Genf erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird und in verschiedenen Farben und Ausstattungsvarianten zu sehen sein wird. Bilder direkt vom Messestand wird es morgen oder spätestens übermorgen bei uns geben.

Weniger spektakulär aber ebenso erwähnenswert ist die Vorstellung des neuen MINI One Cabrios mit 98 PS starkem Saugmotor, das für einen sowohl preisgünstigeren als auch wirtschaftlicheren Einstieg in den offenen MINI sorgen wird. Genau wie alle anderen MINI-Motoren hat auch das Triebwerk des MINI One eine Überarbeitung erfahren, die wir bereits vor einigen Wochen besprochen haben und die zu einer weiteren Reduzierung des Verbrauchs bei gesteigerter Leistung sorgen wird.

P90055937

Weiterlesen »

Der MINI Kalender 2010 – Ganz im Zeichen von MINImalism

  • Abgelegt: 16.10.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Innerhalb der BMW Group kommt die Technik von BMW Efficient Dynamics nicht nur bei Fahrzeugen der Marke BMW zum Einsatz, unter dem Namen MINImalism profitieren auch die Modelle der Marke MINI von Bremsenergierückgewinnung, Schaltpunktanzeige & Co.

Der MINI-Kalender 2010 steht nun ganz im Zeichen des Minimalismus und MINI konnte einige Künstler dazu bringen, sich ihre eigenen Gedanken zum Thema zu machen. Herausgekommen sind 12 interessante Motive, die mit erstaunlich einfachen Mitteln MINI symbolisieren und damit zum Ausdruck bringen, wie wenig manchmal nötig ist, um viel zu erreichen.

P90052968

Weiterlesen »

BMW Group erhält vier ÖkoTrend Umwelt-Gütesiegel

  • Abgelegt: 1.06.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Die BMW Group kann sich dank Efficient Dynamics beziehungsweise MINImalism über vier Umwelt-Zertifikate  des Instituts ÖkoTrend freuen.

In der Kategorie Kleinwagen konnte der MINI Cooper D punkten, eine Klasse weiter oben wurde der BMW 118d ausgezeichnet und der selbe Motor fand auch im BMW 318d die Würdigung der Jury.

Besonders erfreulich ist aber die Auszeichnung für den BMW 520d, der als einziges Fahrzeug der ‘oberen Mittelklasse” das Gütesiegel erhalten hat. Die BMW Group hat damit einmal mehr von unabhängiger Stelle ihr derzeit unangefochten gutes Verhältnis von Leistung zu Verbrauch bestätigt bekommen.

118d-efficientdynamics

(Quelle: ÖkoTrend / Bild: BMW)

Video: MINI erklärt MINImalism

  • Abgelegt: 19.05.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 0

BMW Efficient Dynamics ist derzeit in aller Munde und hat bereits eine Menge Nachahmer gefunden, beispielsweise den Audi A4 2.0 TDIe, der im Wesentlichen die Spritspartechniken von BMW Efficient Dynamics übernommen hat.

Aber auch innerhalb der BMW Group finden die kleinen Schritte zur Verbrauchsoptimierung Anwendung. So gibt es bei MINI unter dem Term MINImalism dieselben Spritspartechniken wie bei BMW Efficient Dynamics, natürlich ebenfalls serienmäßig.

Wie man die Auswirkungen dieses Programms anschaulich und leicht verständlich darstellen kann, zeigt nun dieser sehenswerte Werbe-Spot von MINI:

YouTube Preview Image

Motoren für Project i kommen von BMW Motorrad

  • Abgelegt: 10.05.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 1

Wie wir mittlerweile aus mehreren vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben, werden die Motoren der Fahrzeuge, die aus dem nicht von den allgegenwärtigen Sparmaßnahmen betroffenen Project i resultieren, zumindest teilweise von der BMW Motorrad-Abteilung stammen.

Dabei ist im Moment noch nicht ganz klar, ob es sich ‘nur’ um modifizierte Motoren aus den Motorrädern handeln wird oder ob man völlig neue Motoren entwickelt, dabei aber auf das Know-How im Bau kleiner Motoren von BMW Motorrad zurückgreifen wird.

So oder so können wir uns auf Hubräume im Bereich von einem Liter für die Basismotorisierungen einstellen. Es ist aber durchaus möglich, dass wir auch bei Project i noch leistungsstärkere Motoren sehen werden. Hierfür kämen zum Beispiel die derzeit entwickelten Dreizylinder in Frage, die bei einem geringen Hubraum von rund 1,3 Litern mindestens 110 PS leisten sollen.

Weiterlesen »