Posts Tagged BMW Z4 GT3

Follow this category

Vier werksunterstützte BMW Z4 GT3 gingen beim heutigen Qualifikationsrennen für die 24 Stunden auf der Nürburgring Nordschleife an den Start, vier BMW standen am Ende ganz oben: Maxime Martin, Marco Wittmann und Uwe Alzen konnten sich im Auto mit der Nummer 25 gegen ihre Markenkollegen durchsetzen, auf den Rängen 2 und 3 folgten die Schubert-Z4 vor dem zweiten Auto von Marc VDS Racing.

Die vier um den Gesamtsieg kämpfenden Z4 gingen von den Startplätzen 10, 11, 12 und 13 ins Rennen und waren dementsprechend überrascht, am Ende einen Vierfachsieg feiern zu können. Überbewerten sollte man das Ergebnis aber keinesfalls, denn keines der Top-Teams dürfte heute schon alle Karten auf den Tisch gelegt haben.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Der Wettstreit zwischen Audi und BMW rund um die Einführung von Laser-Scheinwerfern bekommt eine neue Episode: Während der BMW i8 im Herbst das erste Serienauto mit Laser-Licht sein soll, hat BMW Motorsport offenbar als erstes Team ein Auto mit Laser-Scheinwerfern in ein echtes Rennen geschickt.

Beim Qualifikationsrennen für den Langstrecken-Klassiker auf der Nürburgring Nordschleife gehen die BMW Z4 GT3 vom Team Schubert Motorsport mit Laser-Scheinwerfern an den Start und unterstreichen somit den Führungsanspruch der BMW Group in Sachen Lichttechnik. Die neuartigen Scheinwerfer ermöglichen deutlich mehr Sichtweite bei Nacht als Xenon- oder LED-Scheinwerfer und verbrauchen zudem weniger Energie.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Mit einem dritten Platz bei den 12 Stunden von Sebring hat BMW Motorsport das Potenzial des BMW Z4 GTLM unterstrichen und die Führung in der GTLM-Klasse des neuen United SportsCar Championship USCC erobert. Nachdem Bill Auberlen, Andy Priaulx und Joey Hand schon beim Saisonauftakt den zweiten Rang erfuhren, reichte in Sebring Position 3 für das Erobern der Gesamtführung.

Im zweiten Fahrzeug mit Dirk Müller, Dirk Werner und John Edwards am Steuer lief es weniger gut, unter anderem erforderte ein unverschuldeter Unfall eine längere Reparaturpause. Am Ende standen 9 Runden Rückstand auf den siegreichen Porsche und Position 10 zu Buche.

12h-Sebring-2014-BMW-Z4-GTLM-USCC-Motorsport-10

Weiterlesen »

Mit einem erfolgreichen Test auf dem französischen Circuit Paul Ricard bei Le Castellet ist Alex Zanardi seinem nächsten Comeback im professionellen Motorsport wieder einen Schritt näher gekommen.Vor dem Saisonstart am 21. April in Nogaro absolvierte Zanardi gemeinsam mit den anderen Piloten einen zweitägigen Test, bei dem das Fahrzeug-Setup und optimale Arbeitsbedingungen für ihn im Fokus standen.

Der seit 2001 beinamputierte Italiener wird mit einem speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen BMW Z4 GT3 in der Blancpain GT Series 2014 an den Start gehen und versuchen, seinen bemerkenswerten Erfolgen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC weitere Ausrufezeichen folgen zu lassen.

Alex-Zanardi-BMW-Z4-GT3-Test-Blancpain-GT-Series-2014-05

Weiterlesen »

Wenige Tage nach der offiziellen Ankündigugn des Comebacks von Alex Zanardi absolvierte der Italiener auf dem Adria International Raceway bei Venedig seine ersten Runden in einem speziell für ihn umgebauten BMW Z4 GT3. Mit dem vom Team ROAL Motorsport aufgebauten und eingesetzten Z4 wird Zanardi in der Blancpain Sprint Series 2014 angreifen und dabei versuchen, seine ungebrochene Performance unter Beweis zu stellen.

Der 47-jährige Italiener, dem seit einem Unfall auf dem EuroSpeedway Lausitz im Jahr 2001 beide Beine fehlen, ist auf ein speziell umgebautes Fahrzeug angewiesen. Gas gibt Zanardi wie schon bei früheren WTCC-Einsätzen und bei seinem DTM-Test 2012 mit einem Ring am Lenkrad:

Alex-Zanardi-2014-BMW-Z4-GT3-Blancpain-Sprint-Series-12

Weiterlesen »

Mit insgesamt vier BMW Z4 GT3 und vielen “alten Hasen” der Nordschleife will BMW Motorsport beim 24 Stunden Rennen 2014 am Nürburgring angreifen. Wie schon im Vorjahr werden auch bei der 2014er-Ausgabe des Langstrecken-Klassikers jeweils zwei Fahrzeuge von den Teams Schubert Motorsport und Marc VDS an den Ring gebracht.

Als neuen Fahrer hat BMW Motorsport den früher für Audi und Porsche als Werksfahrer aktiven Lucas Luhr verpflichtet. Der Koblenzer konnte für Manthey Racing schon zwei Mal am Nürburgring gewinnen und gehört damit neben Jörg Müller, Dirk Müller und Uwe Alzen zu einem BMW-Quartett, das bereits Gesamtsiege in der Grünen Hölle feiern durfte – mit Augusto Farfus haben die Münchner noch einen Sieger in der Hinterhand, denn die Piloten aus dem DTM-Kader wurden bisher nicht benannt.

BMW-Z4-GT3-24h-Nuerburgring-2013-Schubert-Motorsport-14

Weiterlesen »

24h Daytona 2014: BMW Z4 GTLM überzeugt bei USCC-Premiere

  • Abgelegt: 27.01.2014
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Mit einem guten Ergebnis ist BMW Motorsport in den neuen United Sports Car Championship USCC gestartet. Beim 24 Stunden-Rennen von Daytona belegten die beiden BMW Z4 GTLM am Ende die Ränge 2 und 4, obwohl wie bei Langstreckenrennen üblich nicht alles problemlos über die Bühne ging. Für das Team RLL von Bobby Rahal war es auch deshalb ein ganz besonderes Rennen, weil das Team nie zuvor ein 24 Stunden-Rennen gefahren ist.

Für die Farben von BMW brachte außerdem das Team Turner Motorsport einen BMW Z4 GTD an den Start, der in seiner Klasse nach Problemen zu Beginn des Rennens den siebten Rang belegte.

24h-Daytona-2014-BMW-Z4-GT3-USCC-19

Weiterlesen »

Einer der großen Sympathieträger des Motorsports kehrt 2014 zurück zu BMW: Der Italiener Alessando Zanardi, einst für BMW in der Tourenwagen-WM WTCC und für einen Test auch am Steuer des BMW M3 DTM unterwegs, greift in der kommenden Saison im BMW Z4 GT3 an.

Seit einem schweren Unfall auf dem Eurospeedway Lausitz fehlen Alex Zanardi zwar beide Beine, an Antrieb mangelt es ihm aber keineswegs. Seinen ungebrochenen Siegeswillen und Kampfgeist hat er unter anderem mit zwei Gold-Medaillen bei den Paralympics 2012 in London eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

BMW-Motorsport-Alessandro-Alex-Zanardi-Z4-GT3-ROAL-Blancpain-GT-Werksfahrer-2014-01

Weiterlesen »

Wie 2013 wird BMW Motorsport auch im Jahr 2014 mit insgesamt vier BMW Z4 GT3 um den Gesamtsieg beim 24 Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife kämpfen. Wie im Rahmen der BMW Sports Trophy bekanntgegeben wurde, wird BMW die Teams Schubert Motorsport und Marc VDS Racing offiziell unterstützen.

Beide Teams werden zwei BMW Z4 GT3 an den Start bringen und versuchen, der schnellen Konkurrenz von Porsche, Mercedes, Audi und sicherlich dem einen oder anderen Überraschungsteam die Rücklichter zu zeigen. Mit am Start wird dabei auch Dirk Werner sein: Zwar hat der bisherige DTM-Pilot nach zwei Jahren sein Cockpit in der Deutschen Tourenwagen Masters verloren, im Langstreckensport soll er aber weiter für BMW Vollgas geben.

BMW-Z4-GT3-24h-Nuerburgring-2014-Vorschau

Weiterlesen »

Page 1 of 712345...Last »