BMW M2 Competition 2018: 410 PS und noch schärferes Design

BMW M2 | 19.03.2018 von 38

Der neue BMW M2 Competition wirft seinen Schatten voraus und soll nach unseren Informationen schon in wenigen Wochen offiziell enthüllt werden.

Der neue BMW M2 Competition wirft seinen Schatten voraus und soll nach unseren Informationen schon in wenigen Wochen offiziell enthüllt werden. Das Update für den Kompaktsportler fällt dabei durchaus umfangreich aus und rechtfertigt zweifellos den neuen Namen, denn einen M2 ohne den Namenszusatz Competition wird es zumindest auf absehbare Zeit nicht geben. Das heißt aber auch: Der Preis für den Einstiegs-M steigt spürbar, schließlich bietet er auch deutlich mehr Performance.

Die aus technischer Sicht wichtigste Änderung findet unter der Motorhaube statt, denn hier kommt eine völlig neue Ausbaustufe des Biturbo-Reihensechszylinders S55 zum Einsatz. Die Variante für den BMW M2 Competition leistet nach aktuellem Stand 410 PS und bietet ein Drehmoment-Maximum von deutlich mehr als 500 Newtonmeter. Selbstverständlich ist der Motor von Anfang an mit einem Partikelfilter ausgerüstet und erfüllt sämtliche absehbaren Emissions-Vorgaben im Zusammenhang mit WLTP und RDE.

Durch die Leistungssteigerung um rund 40 PS wird auch die offizielle Werksangabe für den Sprint von 0 auf 100 km/h sinken, die bisher kommunizierten 4,3 Sekunden für den M2 mit 7-Gang-DKG wird der BMW M2 Competition auf jeden Fall unterbieten. Keine Änderungen erwarten wir bei der Höchstgeschwindigkeit, diese wird wie bisher elektronisch auf 250 km/h limitiert und kann per M Driver’s Package auf 270 km/h angehoben werden.

Mindestens so gründlich wie die Technik wird sich auch das Design des BMW M2 Competition Coupé vom bisherigen F87 unterscheiden. Neue Schürzen an Front und Heck sollen für eine noch klarere Differenzierung von den regulären 2er-Modellen sorgen, außerdem erhält der M2 endlich die von vielen Fans schmerzlich vermissten M Außenspiegel in ihrem charakteristischen Design.

Frischen Wind soll auch die durchgemischte Farbpalette bringen, die den Competition-M2 auf den ersten Blick vom bisherigen Modell abhebt. Während manche der bisher angebotenen Farben entfallen, kommen andere hinzu und unterstreichen den neuen Look der Fahrspaß-Maschine, die im gleichen Atemzug auch neue Leichtmetallräder erhalten könnte.

Um die Wartezeit auf den BMW M2 Competition zu verkürzen, bietet sich das kürzlich in Genf präsentierte Sondermodell BMW M2 Edition Black Shadow an. Zwar kann die Sonderedition nicht ganz mit der Performance des kommenden BMW M2 Competition mithalten, im Gegenzug punktet es aber mit besonderer Exklusivität und einem markanten Auftritt ganz in Schwarz.

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden