Autonomes Fahren: BMW testet ab 2017 in Münchner Innenstadt

News | 5.12.2016 von 49

Die Entwicklung in Richtung autonomes Fahren schreckt vor immer weniger Szenarien zurück: Ab 2017 will BMW auch in der Münchner Innenstadt Erfahrungen sammeln und Autos …

Die Entwicklung in Richtung autonomes Fahren schreckt vor immer weniger Szenarien zurück: Ab 2017 will BMW auch in der Münchner Innenstadt Erfahrungen sammeln und Autos ohne menschliche Hilfe durch den Stadtverkehr lotsen. Zwar werden die Prototypen laut einem Bericht der Welt stets mit einem Fahrer an Bord unterwegs sein, dieser soll aber nur im absoluten Notfall eingreifen und Unfälle verhinden – wenn alles klappt wie geplant, bleibt der Mensch an Bord allerdings arbeitslos und wird von der Technik chauffiert.

Mit einer Flotte von 40 Prototypen wollen die Münchner der Elektronik ein Gespür für den Verkehr in der Großstadt beibringen. Um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen, wird jeweils ein Folge-Fahrzeug von BMW hinter dem autonom fahrenden Testwagen unterwegs sein. Neben der reinen Fahrt durch die Stadt sollen die Prototypen auch typische Aufgaben wie die Parkplatzsuche in Angriff nehmen und sich damit auf ihre künftige Rolle als leistungsfähiger Assistent vorbereiten.

BMW-Vision-Next-100-2021-Intel-Mobileye-06

Bei den Testfahrten für das autonome Fahren in der Stadt wird offenbar mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h geplant, denn die Fahrzeuge sollen sich auch auf dem Mittleren Ring in den fließenden Verkehr einfügen und andere Verkehrsteilnehmer nicht durch eine besonders langsame Fahrweise verärgern.

Wir durften uns bereits vor einigen Tagen einen Eindruck vom BMW Personal CoPilot im neuen 5er machen, das System ist aber ausdrücklich nicht für Innenstädte mit ihren zahlreichen Überraschungen und teilweise chaotischen Aspekten gedacht. Aufs Smartphone schauende Fußgänger, scheinbar todesmutige Radfahrer und natürlich auch die Vielzahl anderer Autos machen es für die Technik hinter dem autonomen Fahren besonders anspruchsvoll, das Fahrzeug in dieser Umgebung sicher und souverän zu steuern.

Bis zum vollständigen autonomen Fahren werden nicht nur aus Münchner Sicht noch ein paar Jahre vergehen, bis zum Marktstart des BMW iNext zu Beginn des nächsten Jahrzehnts sollen aber alle Voraussetzungen geschaffen sein. Mit anderen Worten: Spätestens 2021 soll der erste wirklich autonom fahrende BMW in Serie gehen und seine Insassen völlig ohne deren Zutun sicher von A nach B bringen.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden