G-Power BMW M4 GTS: Video zeigt Tuning-GTS mit 615 PS

BMW M4, Videos | 23.09.2016 von 0
g-power-bmw-m4-gts-tuning-f82-video-01

Der G-Power BMW M4 GTS fährt sich mit einem kurzen Video zurück in unser Blickfeld. Die Tuning-Variante des bisher schnellsten Serien-BMW aller Zeiten darf im …

Der G-Power BMW M4 GTS fährt sich mit einem kurzen Video zurück in unser Blickfeld. Die Tuning-Variante des bisher schnellsten Serien-BMW aller Zeiten darf im Video andeuten, was alles in ihr steckt – denn natürlich hat man bei G-Power auch in diesem ganz speziellen Fall noch Raum für Verbesserungen gesehen. Die wichtigste Änderung betrifft dabei den Motorrraum, denn G-Power hat dem doppelt aufgeladenen Reihensechszylinder mit Wassereinspritzung neben einer neuen Software-Steuerung auch neue Hardware-Komponenten verpasst.

Dank der G-Power Bi-Tronik 2 V2, geänderten Turboladern und Edelstahl-Downpipes ohne Katalysatoren leistet der BMW M4 GTS nun 615 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 760 Newtonmeter. So lässt der G-Power-M4 alle jemals gebauten Serien-BMW hinter sich, selbst der brandneue BMW M760Li mit mehr als doppelt so viel Hubraum und doppelt so vielen Zylindern muss sich zumindest in Sachen Leistung geschlagen geben. Dass so viel Kraft im vergleichsweise kompakten Umfeld des BMW M4 GTS für noch fulminantere Fahrleistungen sorgt, liegt auf der Hand.

g-power-bmw-m4-gts-tuning-f82-video-07

Konkret verspricht G-Power eine Sprintzeit von 3,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und attestiert dem nachgeschärften BMW M4 GTS eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Wie der BMW M4 GTS dabei klingt, deutet das neue Video von G-Power bereits an. Schon vor einigen Wochen hatten die Tuning-Experten stolz verkündet, dass gleich vier BMW M4 GTS-Kunden kurz nach Übernahme ihres Fahrzeugs den Weg nach Aresing gefunden haben, um sich bei G-Power noch mehr Performance zu sichern.

Auf eine Anpassung des Fahrwerks verzichtet G-Power angesichts der hervorragenden Basis, die 21 Zoll gr0ßen Schmiedefelgen vom Typ Hurricane RR sorgen aber zumindest für eine noch speziellere Optik – auch wenn sie naturgemäß weniger exklusiv als die optionalen Carbon-Felgen sind, die trotz eines Aufpreises von 12.000 Euro von knapp der Hälfte aller GTS-Kunden bestellt wurden.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden