BMW M2: Carbon-Dach zum Nachrüsten von IND Tuning

BMW M2 | 23.09.2016 von 4

Ab Werk muss der BMW M2 auf ein Carbon-Dach verzichten, aber dank IND Distribution gibt es nun zumindest in den USA eine Lösung zum Nachrüsten. Erste Fotos …

Ab Werk muss der BMW M2 auf ein Carbon-Dach verzichten, aber dank IND Distribution gibt es nun zumindest in den USA eine Lösung zum Nachrüsten. Erste Fotos zeigen ein BMW M2 Coupé in Alpinweiß, bei dem das dunkle Carbon-Dach natürlich besonders gut zur Geltung kommt. Als Vorlage für das von RKP im Auftrag von IND realisierte Carbon-Dach diente offenbar das Design des M4 Coupés, das genau wie M3 und M6 serienmäßig mit der Leichtbau-Lösung ausgestattet ist.

Für eine möglichst detailgetreue Nachbildung des M4-Dachs wurde das Design des Originals mit Laser-Technik vermessen und an die Abmessungen des M2-Dachs angepasst. Das Ergebnis ist ein Carbon-Dach, das nicht nur auf den ersten Blick wie ein Original aus München wirkt – und so manchen weniger gut im Stoff stehenden Betrachter glauben lassen dürfte, dass auch der BMW M2 ab Werk mit Kohlefaser-Dach ausgerüstet wird.

ind-bmw-m2-carbon-dach-tuning-03

Im Vergleich mit dem serienmäßigen Dach spart die Carbon-Lösung von IND Distribution knapp fünf Kilogramm ein. Was auf den ersten Blick nicht nach einem großen Schritt klingt wird dadurch bedeutsam, dass die Masse am höchsten Punkt des Fahrzeugs eingespart wird, was den Schwerpunkt noch ein Stück näher an den Asphalt rückt. Auf dem US-Markt kann das Dach ab sofort zu Preisen ab 1.295 US-Dollar vorbestellt werden, zu einem möglichen Angebot für europäische Kunden war bisher nichts zu erfahren.

Die BMW M GmbH nutzt Carbon-Dächer bereits seit 2003 im Serien-Automobilbau, damals macht der BMW M3 CSL der Generation E46 den Anfang. In der Zwischenzeit wurde die Lösung für immer mehr Modelle umgesetzt, seit dem M6 Gran Coupé auch für viertürige Fahrzeuge. Mit der nächsten Generation des BMW M5 (F90) wird nach unseren Informationen auch die starke Oberklasse-Limousine aus Garching über ein Carbon-Dach verfügen.

Beim BMW M2 wurde vor allem mit Blick auf die Kosten, aber auch aus Rücksicht auf das eine oder andere exklusive Merkmal der großen Brüder M3 und M4 auf den Einsatz des Leichtbau-Dachs verzichtet. Dass die Tuning-Szene diese Entscheidung als Einladung versteht, war nicht anders zu erwarten.

(Fotos: IND Distribution)

4 responses to “BMW M2: Carbon-Dach zum Nachrüsten von IND Tuning”

  1. Fagballs says:

    Mal ne blöde Frage: Dazu muss doch das bestehende Dach rausgeflext werden und das an Front- wie Heckscheibe bündig. Das ist doch ein Aufwand, dass der Preis vom Dach weniger als die halbe Miete ist. Und dann habe ich auch etwas Zweifel an der strukturellen Integrität der gesamten Dachkonstruktion, wenn so ein umgebauter Wagen mal auf dem Kopf landen sollte.
    Oder sehe ich da was falsch? Grundsätzlich finde ich das aber sehr geil, sowohl optisch als auch vom Gewichtsfaktor. Dann am besten noch die Motorhaube und Kofferraumdeckel auch aus Carbon 😉

    • M54B25 says:

      Carbon-Dächer nachrüsten ist schon ein alter Hut, gab es schon für den normalen E46 (Coupe und sogar Limousine) um ein wenig an den CSL-Style ranzukommen.

      Die Integrität des Daches wird eher durch den Rahmen der A/B und C-Säulen hergestellt, als durch das doch recht dünne Dachblech – das dient mehr der Verkleidung und dem Regenschutz…. Die Ersatz-Carbondächer werden dann auch eingeklebt, einer Technik die ja heutzutage auch immer mehr zur Anwendung kommt und bei korrekter Ausführung sowie entsprechendem Kleber in der Stabilität ebenbürtig ist.

      Hier mal ein Viedeo in Zeitraffer inkl. der Auflösung Deiner Frage, wie das alte Dach entfernt wird und wie zeitaufwendig die ganze Aktion ist: https://www.youtube.com/watch?v=kXnRyO38_rQ

      • Fagballs says:

        Ich war im Urlaub, deswegen erst jetzt die Antwort ^^,

        Vielen Dank für die Info, dessen war ich mir nicht bewusst (Hab mich – offen gesagt – auch einfach nicht damit beschäftigt, gefährliches Halbwissen und so).

        Bei dem Aufwand ist es aber sicherlich fast günstiger, sich einen M4 zu kaufen (die sind ja afaik auch zeitnah lieferbar) statt einen M2 umzubauen 😉

        • M54B25 says:

          Na dann Willkommen zurück!

          Passend kam gerade heute dieser Artikel: http://www.bimmertoday.de/2016/10/25/alpha-n-performance-realisiert-den-traum-vom-bmw-m2-gts
          und nennt darin einen Preis von 1449,-€ für das Carbondach – Ich gehe davon aus, dass dies nur das Dach ohne Einbau ist, rechne noch 2 Mann a 2h dazu und für insgesamt ca. 2000,-€ hast Du ein Unikat auf dem M2.

          Aufgrund der Liefersituation beim M2 könnte ich mir vorstellen, das derzeit die Jahres-/Gebrauchtwagenpreise des M4 hoch und stabil sind, weil der ja, wie Du richtig schreibst eine sinnvolle und verfügbare Alternative wäre. Damit habe ich mich jetzt nicht eingehender beschäftigt, weil der Bedarf einfach nicht vorhanden ist…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden