Tesla Model 3: BMW 330e-Werbung nimmt Tesla ins Visier

BMW 3er, BMW i, Videos | 8.08.2016 von 90
Wait-or-Drive-BMW-330e-Werbung-USA-Tesla-Model-3

Wait or Drive? Eine neue BMW-Werbung in den USA nimmt das Tesla Model 3 ins Visier und stellt den BMW 330e als sofort verfügbare Alternative in den Raum.

Eine neue BMW-Werbung in den USA nimmt das Tesla Model 3 direkt aufs Korn und spielt dabei auf den Umstand an, dass die neue Mittelklasse des Autobauers von Elon Musk frühestens Ende 2017 in den Handel kommt. Zwar nimmt Tesla bereits Reservierungen für das Model 3 entgegen und hat bereits zehntausende Vorbestellungen vermeldet, in den allermeisten Fällen wird das neue Auto aber nicht vor 2018 in der heimischen Einfahrt stehen.

Genau diese lange Wartezeit steht im Fokus des jüngsten TV-Spots von BMW Nordamerika und wird plakativ in Szene gesetzt: Bevor das neue Tesla Model 3 tatsächlich gefahren werden kann, wird es Weihnachten sein – und dann nochmal Weihnachten. Wäre der jetzt verfügbare Plug-in-Hybrid BMW 330e (zum Fahrbericht), den der Nachbar schon heute in der Garage hat, da nicht die bessere Option?

Tesla-Model-3-2018-Elektroauto-Mittelklasse-05

Der BMW 330e iPerformance kombiniert die Kraft eines Vierzylinder-Benziners mit der eines Elektromotors, letzterer ist platzsparend im Gehäuse der Achtgang-Automatik untergebracht und bezieht seine Energie aus einem Lithium-Ionen-Akku unterhalb der Rückbank. Rein elektrisch bietet der BMW 330e eine Reichweite von bis zu 40 Kilometern, das genügt vielen Pendlern in urbanen Ballungszentren für die Fahrt zur Arbeit und zurück.

Sind größere Distanzen zurückzulegen, steht jederzeit der 2,0 Liter große Verbrennungsmotor zur Verfügung und sorgt für praktisch uneingeschränkte Reichweite. Gemeinsam sorgen beide Motoren für eine Systemleistung von 252 PS und beschleunigen die Limousine in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

In Deutschland wird der BMW 330e zu Preisen ab 43.500 Euro verkauft, damit sortiert er sich zwischen den ähnlich starken Modellen 330i und 330d ein. Hierzulande wird der Kauf eines Plug-in-Hybriden zusätzlich durch eine staatliche Kaufprämie in Höhe von 3.000 Euro unterstützt, was den 330e noch attraktiver macht. Einige weitere Hintergründe zur Technik des Plug-in-Hybriden auf 3er-Basis liefert unser ausführliches Interview mit Projektleiter Helmuth Wiesler.

Die Kampagne unter dem Motto “Wait or Drive?” besteht bisher aus zwei TV-Clips und rückt die Limousine von BMW iPerformance als Alternative zum reinen Elektroauto in den Fokus. Beide Werbe-Spots schließen mit einer zusammenfassenden Feststellung: “It’s the car you’ve been waiting for. Without the wait.” (Es ist das Auto, auf das Sie gewartet haben. Ohne die Wartezeit.)

Find us on Facebook

Tipp senden