Manhart MH2: BMW M2-Tuning mit M4-Technik und 630 PS

BMW M2 | 27.06.2016 von 6

Manhart Performance zeigt mit dem MH2 630 eines der bisher stärksten Tuning-Projekte auf Basis des neuen BMW M2. Der am Wochenende in Wuppertal enthüllte Kompaktsportler verfügt …

Manhart Performance zeigt mit dem MH2 630 eines der bisher stärksten Tuning-Projekte auf Basis des neuen BMW M2. Der am Wochenende in Wuppertal enthüllte Kompaktsportler verfügt nicht nur über eine auffällige Lackierung in Sunburst Gold Metallic, vor allem nutzt er eine ganze Menge Technik aus dem BMW M4 F82 und stellt daher eine noch bessere Tuning-Grundlage als der Serien-M2 dar.

Unter der mit zusätzlichen Entlüftungsöffnungen versehenen Motorhaube sitzt folglich nicht der modifizierte Single-Turbo-N55 des BMW M2, sondern der aus M3 und M4 bekannte Biturbo-Reihensechszylinder S55. Für dieses Triebwerk hat Manhart Performance bereits seit einiger Zeit Leistungssteigerungen im Angebot, diese kommen nun auch in der Kompaktklasse zum Einsatz und machen den BMW M2 zum MH 630 – wobei die Zahl hinter dem Kürzel alles andere als Zufall ist und tatsächlich für eine Leistungsangabe von 630 PS steht.

Manhart-MH2-630-BMW-M2-Tuning-Teaser

Neben der Leistungssteigerung umfasst das derzeit noch nicht mit allen Details präsentierte Tuning-Paket von Manhart Performance auch einige Aerodynamik-Maßnahmen, von denen natürlich auch die Optik des BMW M2 profitiert. Ein zusätzlicher Carbon-Frontsplitter für die Frontschürze, ein ebenfalls aus Carbon gefertigter Diffusor-Einsatz für die Heckschürze und eine Spoilerlippe schärfen das sportliche Profil des M2.

Ganz in Schwarz gehaltene Felgen runden das Paket optisch ab, zu den technischen Details dürfte sich Manhart Performance in den nächsten Tagen ausführlich äußern. Wir dürfen allerdings schon jetzt davon ausgehen, dass die Wuppertaler auch für den BMW M2 ein vielfach einstellbares Gewindefahrwerk sowie einige Accessoires für den Innenraum anbieten werden.

6 responses to “Manhart MH2: BMW M2-Tuning mit M4-Technik und 630 PS”

  1. Twizy says:

    Gerade Manhart schummelt doch gerne mal mit den PS. Siehe die Sendung Grip als ein solcher mal auf einen Leistungsprüfstand gestellt wurde.Manhart MH3 V8RS , sollte 750 PS haben und raus kamen mit viel quälen auf dem Prüfstand “nur” 586 PS

    • M54B25 says:

      Also in diesem Video (Grip Folge 144) hat der Wagen als Angabe 707PS und anhand der Fahrwerte erscheint mir das auch recht glaubwürdig https://www.youtube.com/watch?v=A7qr6sdsjzY. Im Video (Folge 205 https://www.youtube.com/watch?v=Cjowhh_iFrI ) wird dann auf dem Prüfstand mit 586Ps die Standardleistung des X6M Motors erreicht – laut Aussage des Prüfers geht der Motor in das “Notlaufprogramm”. Nach einem Software-Update (anhand der Problemanalyse auf dem Prüfstand vermute ich Erhöhung der Temperaturempfindlichkeit) werden dann zwischen 650 und 670PS erreicht (Berechnung nach den Beschleunigungswerten).

      Das erklärt dann auch, warum der abgebildete M2 so viel Kühllüftungen besitzt. Wer sich den Wagen holt, wird sicherlich auch eine Prüfstandmessung machen. Und dann hoffentlich wissen, welche Funktion ein Motor-Notlaufprogramm zu erfüllen hat – auch oder gerade in einem getunten Wagen.

      • Twizy says:

        Dann gucken Sie sich noch mal das ihr verlinkte zweite Video an ab Minute 8 : 35 . Da haben Sie wohl was an den Ohren und Augen denn es steht noch mal da im video : der Tuner gibt 750 PS an und es ist der Motor aus dem BMW M5 da drin. Sie schlaumeier

        • M54B25 says:

          Bevor Sie hier beleidigen, bitte erstmal gründlich den Antworttext lesen. Wo sollte ich denn beim zweiten Video bestritten haben, dass der Tuner nicht 750PS angegeben hat? In meinen Ausführungen ging es genau um Ihre Meinung, dass diese Leistung nicht erreicht wird. Nach dem Update wird ja genau keine Messung mehr gemacht und durch die gefahrene Zeit auf die angegebenen 650 bis 670PS geschätzt – das dort natürlich eine Differenz zu den Tunerangaben von 750PS steht, muss ich ja nun nicht noch mal ausführen.

          Und wenn schon jemand Schlaumeiert, dann bitte auch konsequent – der Motor des M5 F10 ist zu dem des M6 F16 bzw. X5 F15 identisch, es handelt sich um den S63B44TÜ.

  2. […] Manhart MH2: BMW M2-Tuning mit M4-Technik und 630 PS, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (6.1 Buzz-Faktor) […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden