BMW Bilanz 2015: Weltweite Verkaufszahlen nach Baureihen

News | 17.03.2016 von 2
BMW-2015-Auslieferungen-nach-Regionen-und-Maerkten

Beim Blick zurück auf das Jahr 2015 gewährt die BMW Group wie üblich auch einen Blick auf die weltweiten Verkaufszahlen nach Baureihen und Modellen. Wer sich …

Beim Blick zurück auf das Jahr 2015 gewährt die BMW Group wie üblich auch einen Blick auf die weltweiten Verkaufszahlen nach Baureihen und Modellen. Wer sich etwas genauer mit dem Unternehmen befasst, findet in diesen Statistiken immer wieder interessante Details und erhält auch einen guten Eindruck davon, in welche Richtung sich die Prioritäten in den nächsten Jahren verschieben könnten.

Bei der Beurteilung der Zahlen muss man allerdings auch die Modellzyklen im Blick haben, denn diese sorgen oft für starke Veränderungen beim Absatz. So haben die damals unmittelbar bevorstehenden Facelifts der 1er- und 3er-Reihe beiden Modellen in der ersten Jahreshälfte geschadet, was sich auch durch den Impuls der Modellpflege nicht ausgleichen ließ. Die Einführung der neuen Generation von BMW X1 und BMW 7er gegen Ende des Jahres sorgte aufgrund des späteren Zeitpunkts in noch größerem Maßstab für einen ganz ähnlichen Effekt, im Jahr 2016 dürften beide Modelle nicht nur klar über den Verkaufszahlen von 2015, sondern auch über jenen von 2014 landen.

BMW-2015-Auslieferungen-nach-Baureihen-Modellen-weltweit

Auch auf weltweiter Ebene hat sich die BMW 2er-Reihe absolut beeindruckend entwickelt, was natürlich an ihrem erheblich breiteren Sortiment liegt. Im Jahr 2014 startete das Coupé im Frühjahr, erst spät im Jahr kam der Active Tourer hinzu. Im Jahr 2015 wurde die Baureihe um das Cabrio und den geräumigen Gran Tourer ergänzt, was in den letzten Monaten für neuen Schwung gesorgt hat. Besonders die beiden Vans auf der Frontantriebs-Architektur UKL tragen wesentlich dazu bei, dass die Verkaufszahlen von 2014 auf 2015 beinahe vervierfacht werden konnten.

In Anbetracht des 2015 vollzogenen Modellwechsels beim X1 und des bereits im Herbst seines Lebenszyklus befindlichen X3 haben sich auch die BMW X-Modelle erneut stark entwickelt. X4, X5 und X6 konnten die Rückgänge bei X1 und X3 mit deutlich zweistelligen Zuwächsen mehr als ausgleichen und die weltweiten Verkaufszahlen 2015 auf über 525.000 X-Modelle steigern.

In unserer Bilder-Galerie greifen wir noch einige weitere Statistiken aus dem BMW Group Geschäftsbericht 2015 auf, darunter auch die Verteilung des weltweiten Absatzes nach Regionen und Märkten sowie die Verteilung der Produktion auf die einzelnen Werke.

  • Pro_Four

    …LOL, der 2er AT/GT reist hier wieder alles raus.Wie sagt man so schön, neue Besen kären schön.

    Jedes Wachstum hat mal ein Ende, außer man deckt jede kleine Lücke ab. :/

  • Fagballs

    Ach, ich mag Statistiken ja. Ich hebe einfach mal die Beobachtung hervor, dass Spartanburg mittlerweile das nach Anzahl größte Werk der Group ist.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden