AC Schnitzer: MINI John Cooper Works F56 mit 265 PS in Essen

MINI | 25.11.2015 von 1
AC-Schnitzer-MINI-John-Cooper-Works-F56-Essen-2015-14

Der bisher stärkste Serien-MINI aller Zeiten ist für AC Schnitzer nur der Anfang. Die Tuning-Profis aus Aachen nehmen den neuen MINI John Cooper Works F56 …

Der bisher stärkste Serien-MINI aller Zeiten ist für AC Schnitzer nur der Anfang. Die Tuning-Profis aus Aachen nehmen den neuen MINI John Cooper Works F56 als Basis für einen nochmals verschärften Power-Kleinwagen, der weit mehr als eine Leistungssteigerung zu bieten hat. Präsentiert wird das Performance-Programm für den schnellen Engländer auf der Essen Motor Show 2015, auf der AC Schnitzer natürlich auch diverse BMW-Modelle zeigen wird.

Dem ab Werk bereits 231 PS starken MINI John Cooper Works F56 wird bei AC Schnitzer zu einer Leistung von 265 PS verholfen, nach dem Besuch in Aachen stehen 265 PS im Datenblatt. Mindestens so wichtig wie die zusätzlichen Pferdestärken ist das von 320 auf 390 Newtonmeter gesteigerte Drehmoment, der überarbeitete Motor präsentiert sich praktisch im gesamten Drehzahlband spürbar kräftiger als die Serie.

AC-Schnitzer-MINI-John-Cooper-Works-F56-Essen-2015-17

Passend zur gesteigerten Leistung umfasst das Schnitzer-Programm für den neuen MINI John Cooper Works auch einige Design- und Aerodynamik-Veränderungen, wobei der Front-Splitter und die speziell für den F56 entwickelten 19 Zoll-Felgen im Doppelspeichen-Design im Mittelpunkt stehen. Die Leichtmetallräder kommen noch besser zur Geltung, wenn die mit einer Tieferlegung um bis zu 30 Millimeter vorn und bis zu 35 Millimeter hinten verbundenen Fahrwerksfedern verbaut werden.

Akustisch abgerundet wird der Tuning-MINI aus Aachen vom AC Schnitzer Endschalldämpfer mit Klappensteuerung, hier kann der Fahrer per Fernbedienung jederzeit Einfluss auf den Sound des Fahrzeugs nehmen und jederzeit entscheiden, wie laut der MINI gerade sein soll. Die Endrohrblenden im Design Sport oder Sport Black sorgen auch optisch für eine Abgrenzung von der Serie.

Neben dem Tuning-Programm für das Topmodell John Cooper Works hält AC Schnitzer auch eine Leistungssteigerung für einen weiteren MINI F56 mit BMW B48-Motor bereit: Den MINI Cooper S mit serienmäßigen 192 PS bringt der Tuner auf 235 PS, damit überbietet er den Serien-JCW knapp und verspricht ebenfalls deutlich bessere Fahrleistungen.

Find us on Facebook

Tipp senden