SmartHome: BMW Connected Drive vernetzt Auto und Haus

News | 7.09.2015 von 0
Smart-Home-BMW-ConnectedDrive-IFA-2015-06

Der Vernetzung unseres Alltags mit dem Internet sind in Zukunft kaum noch Grenzen gesetzt. Egal ob Uhr, Handy, Auto oder Haus – dank der Verbindung mit …

Der Vernetzung unseres Alltags mit dem Internet sind in Zukunft kaum noch Grenzen gesetzt. Egal ob Uhr, Handy, Auto oder Haus – dank der Verbindung mit dem Internet versprechen zahlreiche bewährte Alltagsbegleiter in Zukunft völlig neue Möglichkeiten. Durch eine intelligente Vernetzung lassen sich komfortable Lösungen realisieren, die noch vor wenigen Jahren nach reiner Zukunftsmusik klangen.

Auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2015 hat BMW am vergangenen Wochenende zwei Fahrzeug-integrierte Versionen von Apps für die SmartHome-Steuerung präsentiert und zeigt damit, wohin die Reise gehen wird. Sowohl die von der Telekom realisierte Smart Home App für Apple-Geräte als auch die Samsung SmartThings App für Android-Geräte wurden auf dem Infotainment-System eines BMW i3 gezeigt, das Elektroauto stand dabei aber nur stellvertretend für sämtliche Fahrzeuge mit BMW ConnectedDrive-Diensten.

Smart-Home-BMW-ConnectedDrive-IFA-2015-05

Mit Hilfe der SmartHome-Apps können entsprechend ausgerüstete Häuser und Wohnungen jederzeit kontrolliert und gesteuert werden. Ob Fenster und Türen verschlossen sind oder die Alarmanlage aktiviert ist, stellt dabei nur den Anfang der Möglichkeiten dar. Rechtzeitig vor der Ankunft kann unter anderem auch die Temperatur in ausgewählten Räumen angehoben werden – auf Wunsch im gleichen Atemzug wie der Navigationsstart zur Heimatadresse.

Schon seit Jahren können BMW-Fahrer auch ihr Auto über Smartphone und Smartwatch steuern und beispielsweise den Füllstand von Tank oder Akku überprüfen, Türen ver- und entriegeln oder die Klimatisierung des Innenraums bereits aus der Ferne starten.

Find us on Facebook

Tipp senden