OK-Chiptuning: BMW 1er M Coupé mit 440 PS und 714 Nm

BMW 1er M Coupé | 24.08.2015 von 15
OK-BMW-1er-M-Coupé-Tuning-01

Längsdynamik spielt für die meisten Fahrer eines BMW 1er M Coupé eine eher sekundäre Rolle, im Fokus steht häufig die Gier nach Kurven aller Art. …

Längsdynamik spielt für die meisten Fahrer eines BMW 1er M Coupé eine eher sekundäre Rolle, im Fokus steht häufig die Gier nach Kurven aller Art. Dank der zu großen Teilen vom BMW M3 E92 übernommenen Fahrwerkstechnik bietet der 1er M ein für die Kompaktklasse unverschämt dynamisches Fahrverhalten und liefert engagierten Fahrern Fahrspaß ohne Ende.

Der aufgeladene Reihensechszylinder sorgt dabei in jeder Lebenslage für standesgemäße Beschleunigung und sorgt bei wohldosiertem Gaseinsatz für ein angenehm-agiles Heck. Aber weil manche Menschen nie genug Leistung haben können, hilft OK-Chiptuning dem Biturbo-N54 ein wenig auf die Sprünge und hebt das BMW 1er M Coupé auch in Sachen Motorleistung endgültig aus der Kompaktklasse heraus.

OK-BMW-1er-M-Coupé-Tuning-09

Bis zu 440 PS und 714 Newtonmeter Drehmoment ermittelte OK-Chiptuning auf dem Leistungsprüfstand, nachdem Soft- und Hardware gründlich überarbeitet wurden. Ladeluftkühler und Downpipes von Wagner Tuning, eine Race-Auspuffanlage von Eisenmann und eine Performance-Kupplung von Sachs steigern das Potenzial des Antriebsstrangs deutlich und liefern die Vorlage für die per Chiptuning um 100 PS gesteigerte Leistung.

Das gezeigte BMW 1er M Coupé steht auf 20 Zoll großen Schmidt-Felgen mit 245er-Bereifung vorn und 295er-Gummis hinten, nutzt ein Monotube-Gewindefahrwerk von H&R und greift auf einige Aerodynamik- und Design-Komponenten aus dem Programm von BMW M Performance zurück.

Find us on Facebook

Tipp senden