BMW Alpina D3 Biturbo Facelift: Premiere zur IAA 2015

BMW 3er | 19.08.2015 von 20
BMW ALPINA D3 BITURBO LCI

IAA 2015: BMW Alpina D3 Biturbo Facelift feiert Weltpremiere in Frankfurt, Limousine und Touring setzen weiterhin auf einen 350 PS starken Biturbo-Diesel

Mit nicht weniger als fünf Premieren wird die IAA 2015 ein echtes Highlight für Alpina, schon jetzt gibt es erste Fotos vom neuen BMW Alpina D3 Biturbo Facelift. Erwartungsgemäß werden Limousine und Touring mit Biturbo-Diesel technisch und optisch auf den neuesten Stand gebracht, Grundlage sind also der BMW 3er F30 LCI und der BMW 3er Touring F31 LCI.

Außerdem wird Alpina in Frankfurt aller Voraussicht nach auch die optisch identischen B3 Facelift-Modelle zeigen, allerdings dürften die technischen Änderungen bei den Benzinern größer ausfallen – als neuer Basismotor drängt sich der brandneue Reihensechszylinder B58 aus dem BMW 340i (zum Fahrbericht) auf, dieser dürfte in Buchloe auf mindestens 400 PS gepusht werden.

Doch zurück zum Diesel, denn für den neuen BMW Alpina D3 sind die technischen Daten bereits verfügbar. Erwartungsgemäß kommt es an dieser Front nicht zu größeren Änderungen, genau wie bisher leistet der Biturbo-Sechszylinder auf Basis des 335d standfeste 350 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmeter.

Die Achtgang-Automatik von ZF ist Serie, anders als beim schwächeren 335d aus München müssen Alpina-Kunden allerdings nicht zwingend zum Allradantrieb xDrive greifen. Letzterer steht für den Alpina D3 Touring als Option zur Wahl, die D3 Limousine ist nur mit klassischem Hinterradantrieb erhältlich.

Je nach Karosserievariante und Antriebsart beschleunigt der neue BMW Alpina D3 Biturbo in 4,5 bis 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit mit 270 bis 276 km/h an. Trotz dieser imposanten Fahrleistungen bleibt der Verbrauch Diesel-typisch niedrig, die heckgetriebene Limousine begnügt sich im EU-Zyklus mit 5,3 Liter auf 100 Kilometer und auch der Allrad-Kombi braucht nur 0,3 Liter mehr.

Find us on Facebook

Tipp senden