G-Power BMW X6 M: F86-Tuning bringt 650 PS & über 300 km/h

BMW X5 M / X6 M | 18.08.2015 von 20
G-Power-BMW-X6-M-F86-Tuning-01

Für G-Power dürfte es nicht viel mehr als eine erste Annäherung an das Thema BMW X6 M F86 sein, aber auch wenn zu einem späteren Zeitpunkt noch …

Für G-Power dürfte es nicht viel mehr als eine erste Annäherung an das Thema BMW X6 M F86 sein, aber auch wenn zu einem späteren Zeitpunkt noch deutlich brutalere Leistungssteigerungen aus Aresing zu erwarten sind wollen wir das nun präsentierte Tuning-Programm für das Garchinger SUV-Coupé nicht verschweigen.

In der ersten Tuning-Ausbaustufe bleibt der BMW X6 M F86 optisch eng an der Serie, technisch sorgt G-Power aber bereits mit einigen Maßnahmen für zusätzliche Performance. Im Fokus steht dabei erwartungsgemäß eine Leistungssteigerung für den bereits ab Werk 575 PS starken V8-Biturbo, diese kann wahlweise per Leistungsmodul Bi-Tronik 5 V1 oder per individueller Kennfeldoptimierung Bi-Tronik 2 V1 realisiert werden.

G-Power-BMW-X6-M-F86-Tuning-02

In beiden Varianten verspricht G-Power eine Steigerung der Motorleistung um 75 auf 650 PS, das maximale Drehmoment von 830 Newtonmeter steht in einem breiten Fenster zwischen 2.500 und 5.500 U/min zur Verfügung. Auf Wunsch deaktiviert G-Power außerdem die elektronische Vmax-Limitierung bei 250 oder 280 km/h und erlaubt dem BMW X6 M so eine Höchstgeschwindigkeit jenseits der 300 km/h.

Zu Gunsten uneingeschränkter Haltbarkeit ist die Leistungssteigerung von G-Power so konfiguriert, dass sie nur unter bestimmten Umständen greift: Gibt der Fahrer nicht Vollgas, arbeitet der V8-Biturbo generell “nur” mit Serienleistung.

Selbst bei Vollgas kommt die Leistungssteigerung nur dann zum Einsatz, wenn die Motoröl-Temperatur einen Mindestwert erreicht hat und die Kühlwassertemperatur eine gewisse Obergrenze nicht überschreitet. Die serienmäßig integrierten Diagnose- und Motorschutzsysteme bleiben überdies vollständig erhalten und permanent aktiv.

Auf den Fotos sehen wir außerdem die 23 Zoll großen Leichtmetall-Schmiederäder G-Power Hurricane RR, die mit 315 Millimeter breiten Reifen bezogen sind. Neben verschiedenen Oberflächen-Finishes bietet G-Power auch die Möglichkeit, die Felge mit einer bis zu 15 Zeichen langen Signatur zu individualisieren.

Für die Leistungssteigerung mit Hilfe des Leistungsmoduls berechnet G-Power 4.165 Euro brutto, die Kennfeldänderung ist ab 3.795 Euro brutto erhältlich. Die Anhebung der Vmax-Limitierung schlägt mit 795 Euro brutto zu Buche, der Satz 23 Zoll-Felgen kostet 9.995 Euro brutto.

Find us on Facebook

Tipp senden