BMW 3.0 CSL Hommage R als Rennwagen für Pebble Beach

Concept Cars | 14.08.2015 von 6
BMW-3-0-CSL-Hommage-R-2015-Pebble-Beach-02

BMW 3.0 CSL Hommage R: Im Motorsport-Look erinnert die CSL-Hommage in Pebble Beach an die Erfolge eines legendären Rennwagens vor 40 Jahren

Als BMW 3.0 CSL Hommage R geht die Hommage an den legendären 3.0 CSL beim Concours d’Elegance Pebble Beach 2015 in die zweite Runde! Die Retro-Studie präsentiert sich in neuem Look und glänzt nun mit einer Lackierung, die den 40. Geburtstag von BMW Nordamerika feiert.

Auch wenn sich an Form und Technik des vor wenigen Monaten an der Villa d’Este präsentierten Hommage-Cars nichts geändert hat, hinterlässt die neue Gestaltung einen komplett anderen Eindruck und lässt den BMW 3.0 CSL Hommage R wie einen Rennwagen wirken. Mit der Neuinterpretation der Studie zollt BMW auch der erfolgreichen Motorsport-Historie des Originals Respekt, das der Marke ab 1975 auch bei amerikanischen Rennsport-Fans viel Bekanntheit brachte.

BMW-3-0-CSL-Hommage-R-2015-Pebble-Beach-12

In das Fahrzeugkonzept integriert wurde auch der Helm des Fahrers, denn genau wie beim Piloten eines Kampfjets werden auch hier zahlreiche Informationen über das Helm-Visier ins direkte Blickfeld gebracht. Diese Form des Head-Up-Displays funktioniert unabhängig von der aktuellen Blickrichtung des Fahrers und hält den Fahrer stets vollständig auf dem Laufenden.

Befinden sich beide Arme am Lenkrad, können in die Arme des Rennanzugs integrierte Lichtkeder auch die Funktion von Shift-Lights übernehmen und den Fahrer intuitiv auf den perfekten Zeitpunkt zum Gangwechsel hinweisen. Diese innovative Unterbringung diverser Anzeigen erlaubt einen extrem reduzierten Innenraum, der auf jedes überflüssige Element verzichtet und mit einem in die Dach- und Seitenkonstruktion integrierten Carbon-Überrollbügel glänzt.

Genau wie der BMW 3.0 CSL Rennwagen von 1975 verfügt auch der neue BMW 3.0 CSL R von 2015 über eine umlaufende Holzfurnierfläche als Instrumententafel. Die analogen Instrumente von einst sucht man zwar vergebens, diverse Zusatz-Informationen können aber mit Hilfe von durch das Holz leuchtenden und ansonsten völlig unsichtbaren Displays dennoch angezeigt werden.

Adrian van Hooydonk (Senior Vice President BMW Group Design): “Motorsport ist pure Faszination Automobil, die reine Freude am Fahren – und damit buchstäblich das Herz der Marke BMW. Um Rennen gewinnen zu können, war damals wie heute die Einheit von Mensch und Maschine entscheidend. Technische Innovationen haben dieses Zusammenspiel immer weiter verbessert. Wie viel mehr Fahrer und Fahrzeug in Zukunft eins werden können, wollen wir mit dem BMW 3.0 CSL Hommage R zeigen.”

Karim Habib (Leiter Design BMW Automobile): “Innen wie außen ist der BMW 3.0 CSL Hommage R vor allem Spiegel seiner Funktion: Exterieur und Interieur sind auf Basis der Anforderungen gestaltet, die der Motorsport an Fahrzeug und Fahrer stellt: Aerodynamik und Fahrdynamik auf der einen Seite, die direkteste Verbindung von Fahrer und Maschine auf der anderen. Und genau das bringt das Hommage Fahrzeug meiner Meinung nach auf sehr emotionale Weise zum Ausdruck. Gleichzeitig findet man alle Details des BMW 3.0 CSL von damals in dem Hommage Fahrzeug wider. Jedes Detail kann in der Ur-Form entdeckt werden und ist wie eine Verneigung vor dem Original.”

Find us on Facebook

Tipp senden