BMW i8: Wallpaper und neue Fotos vom Hybrid-Sportwagen

BMW i8 | 23.07.2015 von 0
BMW-i8-Wallpaper-01

Aus Slowenien erreichen uns neue BMW i8-Fotos mit Wallpaper-Qualitäten. Die zum Teil auf dem Lesnovo Airport entstandenen Aufnahmen zeigen den Flügeltürer mit Plug-in-Hybrid-Antrieb in Kristallweiß Perleffekt …

Aus Slowenien erreichen uns neue BMW i8-Fotos mit Wallpaper-Qualitäten. Die zum Teil auf dem Lesnovo Airport entstandenen Aufnahmen zeigen den Flügeltürer mit Plug-in-Hybrid-Antrieb in Kristallweiß Perleffekt mit Akzentein BMW i-Blau, die Elemente des sogenannten Black Belt sind natürlich auch bei dieser Variante in Schwarz ausgeführt.

Bei den 20 Zoll großen Leichtmetallrädern handelt es sich um die Variante Turbinenstyling 625. Während die serienmäßigen Felgen Turbinenstyling 444 mit 195 und 215 Millimeter schmalen Reifen bestückt sind, kommen bei den aufpreispflichtigen Rad-Reifen-Kombinationen etwas breitere Gummis zum Einsatz – an der Vorderachse werden 215 Millimeter-Reifen verbaut, an der Hinterachse sind die Reifen 245 Millimeter breit.

BMW-i8-Wallpaper-05

Seit seinem Marktstart im Juni 2014 wurden bis Ende Juni 2015 weltweit 4.456 Exemplare des BMW i8 verkauft, die Produktion im Werk Leipzig gilt dabei als limitierender Faktor für noch höhere Verkaufszahlen. Der Antriebsstrang des Fahrzeugs hat genau wie das Design bereits mehrere Preise gewonnen, zuletzt durften sich die Entwickler über den Engine of the Year Award 2015 freuen.

Der 362 PS starke Flügeltürer mit Plug-in-Hybrid-Antrieb beschleunigt in 4,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, dennoch liegt der EU-Verbrauch bei nur 2,1 Liter auf 100 Kilometer. Bis zu 37 Kilometer können rein elektrisch und somit lokal emissionsfrei zurückgelegt werden.

Im Heck des BMW i8 arbeitet ein Dreizylinder-Motor mit nur 1,5 Liter Hubraum, der sich auch ohne Elektrounterstützung sparsam bewegen lassen würde und die Hinterräder mit 231 PS antreibt. Um die zur Optik passenden Fahrleistungen realisieren zu können, verfügt der i8 zusätzlich über einen 131 PS starken Elektromotor an der Vorderachse.

Find us on Facebook

Tipp senden