BMW 1er Facelift 2015: F20 LCI-Rennwagen von ADF Motorsport

BMW 1er, Motorsport | 29.05.2015 von 1
BMW-1er-Facelift-2015-ADF-Motorsport-F20-LCI-Rennversion-1

Noch ist es nur ein Gedankenspiel, aber eines Tages wird es mit Sicherheit eine Rennversion des BMW 1er Facelift 2015 geben. Wie ein solcher Hot …

Noch ist es nur ein Gedankenspiel, aber eines Tages wird es mit Sicherheit eine Rennversion des BMW 1er Facelift 2015 geben. Wie ein solcher Hot Hatch aussehen könnte, zeigen uns nun zwei Entwürfe von ADF Motorsport aus Südafrika – das Rennteam aus der Nähe von Pretoria hat seine Designer damit beauftragt, die frisch überarbeitete Kompaktklasse aus München virtuell mit den im Rennsport üblichen Anbauteilen zu versehen.

Los geht es mit einer neuen Frontschürze samt riesigen Lufteinlässen und Frontsplitter aus Carbon, außerdem sorgt die neue Schürze für einen harmonischen Übergang zu den extrem verbreiterten Kotflügeln an der Vorderachse. Die Motorhaube mit Schnellverschluss, der zentrale Scheibenwischer und die verkleinerten Außenspiegel sind weitere Details, die die Ernsthaftigkeit des Projekts unterstreichen.

BMW-1er-Facelift-2015-ADF-Motorsport-F20-LCI-Rennversion-1

Auch die hinteren Radhäuser wurden auf den Zeichnungen deutlich verbreitert und bescheren dem BMW 1er 2015 einen noch stämmigeren Abschluss. Der fest montierte Heckflügel erfüllt genau wie der Carbon-Diffusor eine aerodynamische Funktion und soll den Abtrieb an der Hinterachse deutlich steigern.

Die Abgasanlage mit jeweils einem Endrohr auf der linken und rechten Seite erinnert entfernt an den BMW M135i mit Reihensechszylinder, je nach Rennserie und Reglement sind aber auch andere Motoren und Aerodynamik-Konfigurationen denkbar. Das Pre-Facelift-Modell des BMW 1er F20 wird unter anderem von Andy Priaulx in der BTCC eingesetzt.

BMW-1er-Facelift-2015-ADF-Motorsport-F20-LCI-Rennversion-2

 

(Renderings: ADF Motorsport)

Find us on Facebook

Tipp senden