BMW Welt: BMW M4 Iconic Lights mit Laser-Licht & OLED

BMW M4 | 9.03.2015 von 3
BMW-M4-Iconic-Lights-Laser-OLED-Coupe-F82-Welt-2015-03

BMW M4 Iconic Lights: Concept Car mit Laser-Scheinwerfern und OLED-Rückleuchten feiert Europa-Premiere in der BMW Welt München

Anfang des Jahres feierte der BMW M4 Iconic Lights seine Weltpremiere auf der CES in Las Vegas, nun ist das Concept Car seit ein paar Tagen in der BMW Welt München zu sehen. Die Studie zeigt die Lichttechnik der nächsten Generation an einem BMW M4 Coupé der Generation F82, das auch noch in einer neuen Farbe namens BMW Cool White metallic lackiert ist.

Unsere Fotos aus der BMW Welt zeigen die Laserlicht-Scheinwerfer und die OLED-Rückleuchten im Detail, beide Bauteile unterscheiden sich grundlegend von den aktuellen Serienscheinwerfern des M4. Wann die neue Lichttechnik in Serie geht, verrät BMW zwar noch nicht – der BMW 7er 2015 ist aber zweifellos ein heißer Kandidat.

BMW-M4-Iconic-Lights-Laser-OLED-Coupe-F82-Welt-2015-15

Während das Laserlicht im BMW i8 (zum Fahrbericht) nicht mit Kurvenlicht ausgerüstet ist und aus Platzgründen auch keine Funktion zum Ausblenden anderer Verkehrsteilnehmer (Selective Beam) integriert werden konnte, werden diese von Voll-LED-Scheinwerfern bereits bekannten Lösungen im BMW M4 Iconic Lights Concept auch mit Laserlicht kombiniert.

Auch der BMW Dynamic Light Spot zum aktiven Beleuchten potenzieller Gefahren ist in die Hightech-Scheinwerfer des BMW M4 Iconic Lights Concept integriert und arbeitet bis zu einer Entfernung von 100 Metern. Im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten gestellt wird diese Funktion freilich vom Laser-Fernlicht, das mit einer Reichweite von bis zu 600 Metern ein Fahren wie bei Tageslicht ermöglichen soll.

Eine zentrale Rolle für die Nachtoptik spielt die Farbe Blau, die auch schon beim BMW i8 mit Laser-Scheinwerfern dezent integriert wurde. Die früher runden Tagfahrlicht-Ringe wurden ebenfalls weiterentwickelt und präsentieren sich in halboffener Form, am oberen Rand der Scheinwerfer fungiert eine “Augenbraue” als Blinker

In völlig neuem Design präsentieren sich auch die Rückleuchten mit OLED-Technologie. Hierbei kommen 1,4 Millimeter dünne, halbleitende Schichten aus organischen Materialien zum Einsatz, die völlig neue Formen erlauben und vollflächig-homogen leuchten. Die OLEDs lassen das Innenleben der Rückleuchten daher besonders plastisch und dreidimensional erscheinen – und benötigen außerdem weniger Strom als herkömmliche LEDs.

Dank ihrer kompakten Bauweise und der besonderen Eigenschaften lassen sich mit OLEDs auch neue Wege beschreiten, beispielsweise könnte mit den Rückleuchten auch auf den Fahrmodus hingewiesen werden. Beim BMW M4 Iconic Lights Concept ändert sich die Nachtoptik für Hinterherfahrende je nach Modus und betont im Fall besonders sportlicher Fahrweise die Breite des Fahrzeugs.

Find us on Facebook

Tipp senden