Jubiläum im BMW Werk Rosslyn: Eine Million BMW aus Südafrika

Sonstiges | 27.02.2015 von 1
BMW-Werk-Suedafrika-Jubilaeum-2015-1-Million-05

Seit 1973 gehört das BMW Werk Rosslyn in Südafrika zum Produktionsnetzwerk der heutigen BMW Group, mehr als vier Jahrzehnte Produktion vor Ort haben die Marke …

Seit 1973 gehört das BMW Werk Rosslyn in Südafrika zum Produktionsnetzwerk der heutigen BMW Group, mehr als vier Jahrzehnte Produktion vor Ort haben die Marke fest in der Region verankert. Die Zahl der in Rosslyn gebauten Fahrzeuge ist seit kurzem siebenstellig, denn in Form eines BMW 3er F30 wurde die magische Marke von einer Million gebauten Autos geknackt.

BMW Südafrika ist dank der Produktion von BMW 3er Limousinen für andere Märkte der größte Premium-Automobil-Exporteur Südafrikas, insgesamt liefen 2014 68.771 Fahrzeuge im Werk Rosslyn vom Band. Direkt und indirekt sind über 43.000 Menschen in Südafrika an der Produktion beteiligt, neben 2.900 Mitarbeitern im Werk sichert die Fabrik auch mehrere Zehntausend Arbeitsplätze bei Zulieferern.

BMW-Werk-Suedafrika-Jubilaeum-2015-1-Million-02

Anlässlich des Jubiläums war der designierte Vorstandsvorsitzende der BMW AG in Südafrika, in seiner Rolle als Produktionsvorstand ließ sich Harald Krüger die Feierlichkeiten in Südafrika nicht entgehen.

Harald Krüger (Produktionsvorstand der BMW AG): “Globalisierung ist seit mehr als vier Jahrzehnten ein wichtiger Teil unserer Unternehmensstrategie. Als erstes Auslandswerk der heutigen BMW Group ist Rosslyn seit 1973 ein elementarer Bestandteil unseres weltweiten Fertigungsverbunds mit nunmehr 30 Standorten in 14 Ländern. Bis heute ist der südafrikanische Produktionsstandort ein anschauliches Beispiel für die erfolgreiche Markterschließung durch die Produktion vor Ort.”

Find us on Facebook

Tipp senden