BMW X1 Langversion: Erlkönig-Fotos zeigen X1 F49 im Schnee

BMW X1, Erlkönige | 15.01.2015 von 8
2016-BMW-X1-Langversion-F49-Erlkoenig-Fotos-Kompakt-SUV-LWB-01

BMW X1 Langversion: Mit 11 Zentimeter mehr Radstand wird der BMW X1 F49 in Schweden getestet. Wir haben Erlkönig-Fotos von ersten Testfahrten im Schnee

Der neue BMW X1 F48 wird erst auf der IAA 2015 offiziell enthüllt, der erste Ableger des neuen Kompakt-SUV wird aber schon jetzt getestet: In Skandinavien hat die Arbeit an der BMW X1 Langversion F49 begonnen, denn der kleine Offroader wird genau wie die 3er- und 5er Limousine auch in einer Version mit verlängertem Radstand und entsprechend mehr Platz im Fond auf den Markt kommen.

Vorgesehen ist die BMW X1 Langversion in erster Linie für China, der Einsatz auf anderen Märkten ist aber keineswegs ausgeschlossen. Nach unseren Informationen wird der BMW X1 F49 über circa 11 Zentimeter mehr Radstand als das Standardmodell verfügen und sich damit zwischen dem gewöhnlichen X1 und dem in jeder Hinsicht höher positionierten X3 einsortieren.

2016-BMW-X1-Langversion-F49-Erlkoenig-Fotos-Kompakt-SUV-LWB-02

Technische Basis beider X1-Varianten ist die BMW UKL-Architektur, die bereits bei BMW 2er Active Tourer und MINI Hatch zum Einsatz kommt. Grundlegendes Antriebskonzept ist folglich der Frontantrieb, nur stärkere Modelle sind gegen Aufpreis mit dem Allradantrieb xDrive erhältlich. Realisiert wird der zusätzliche Antrieb der Hinterräder mit einer Haldex-V-Kupplung, diese kann bereits vor einem Durchdrehen der Vorderräder geschlossen werden.

Aus der UKL-Basis leitet sich auch der Umstand ab, dass die Motoren unter der Haube des neuen BMW X1 2016 quer zur Fahrtrichtung montiert sind – der Platz reicht folglich nicht für Sechszylinder-Triebwerke. Stattdessen kommen Vier- und Dreizylinder-Motoren aus der BMW Baukasten-Familie zum Einsatz und sorgen für effizienten Vortrieb.

Viel vorgenommen hat sich BMW für den Innenraum des X1, denn dieser gehörte bei der ersten Generation zu den Haupt-Kritikpunkten. Mit hochwertigeren Materialien und mehr Variabilität wollen die Münchner die Messlatte unter den Kompakt-SUV der Premium-Liga ein Stück nach oben verschieben, wozu selbstverständlich auch das BMW iDrive-System mit seinem großen 8,2 Zoll-Display beitragen wird.

2016-BMW-X1-Langversion-F49-Erlkoenig-Fotos-Kompakt-SUV-LWB-01

(Fotos: Pixner für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Tipp senden